Starke Gefühle: Heimweh

Zum Material URL in Zwischenablage
Heimweh – davon können Menschen mit Migrationshintergrund ein Lied singen. Besonders an Weihnachten. Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 4/2014

Heimweh – wer kennt das nicht? Fast jeder Mensch wird zustimmen, dass das ein starkes Gefühl ist. Wir brauchen Menschen, aber auch Orte, Zusammenhänge, die uns vertraut sind und zu denen wir gehören. Weil wir unterschiedlich aufwachsen und geprägt sind, bedeutet Heimat nicht für alle dasselbe. Menschen mit Migrationshintergrund erleben in Deutschland eine ganz andere Sprache, andere Sitten und Bräuche. Für diese Menschen setzen sich die beiden Projekte der Evangelischen Gesellschaft (eva) ein, die dieser Unterrichtsentwurf vorstellt. Nicht zufällig geschieht das an Weihnachten. Denn in unserem Alltag kommt die Pflege dessen, was Heimat gibt, oft zu kurz. Aber an Weihnachten wird die große Kiste der sonst eher weggeschlossenen Bedürfnisse und Sehnsüchte nach Zugehörigkeit, Vertrautheit, Zusammengehörigkeit, eben Heimat, ganz weit aufgemacht.

Einblick in zwei eva-Angebote: Internationales Beratungszentrum, Migranten mit Demenz (ProMi) 

Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 4/2014
Schülermaterial 1 – Arbeitsaufgaben 1 – Migrantenfamilien
Schülermaterial 2 – Arbeitsaufgaben 2 – Die Arbeit von ProMi der eva
Schülermaterial 3 – Sachbericht 2013 Migrationsberatung
Schülermaterial 4 – Auszüge aus der Pressegespräch zur Arbeit von ProMi
Ausgabe Schatten und Licht 4/2014

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Jürgen Jacob Hudelmayer

Bildungskontext

Sekundarstufe

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar