Schritt für Schritt I Pilgern in der Schule

Bildquelle: webcompetent.org

Pilgern erfreut sich immer mehr großer Beliebtheit. Der Kerkeling-Effekt führt zu einem stetigen Anstieg der Pilgerzahlen in Deutschland. Immer mehr Menschen, egal ob religiös oder areligiös, machen sich auf den Weg mit sich selbst oder mit Gott. Nachdem das Pilgern im Mittelalter florierte, folgte der herbe Rückschlag mit der Reformation. Seit dem Ende des 20 Jahrhunderts befindet sich das Pilgern wieder auf dem Vormarsch.
Diese Einheit fragt nach Motivationen von fünf verschiedenen Menschen sich gemeinsam, mit sich selbst und mit Gott auf den Weg zu machen. Ziel der Einheit ist es, dass die Schüler:innen das Pilgern als spirituelle Praxis von Menschen wahrnehmen und es nicht nur als bloße Wanderung von einem Start zum Ziel sehen. Mithilfe der Dokumentation erkennen die Schüler:innen, dass auch der Weg das Ziel sein kann und dass das Ziel nicht immer klar vor einem liegt, sondern sich manchmal erst auf dem Weg ausdifferenziert.

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar