Rudi für alle Religionsunterricht dialogisch – und für alle | Heft 3

Quelle: schule.pti.nordkirche.de : Rudi_3.pdf

Bildquelle: images.unsplash.com

Herkunft

In diesem Heft 3 begegnen die Rudis kritischen Stimmen aus Geschichte und Gegenwart, die menschliches Fehlverhalten im Umgang mit der Schöpfung anklagen. Vieles können wir daraus lernen zu fragen und in unser eigenes Handeln übersetzen. Dazu wollen wir die Schüler*innen ermutigen. Die Heiligkeit allen Lebens in unserer Welt wird in den religiösen Perspektiven in diesem Heft erfahrbar. Sowohl in den religiösen Quellen als auch in den Initiativen der Religionen zu nachhaltigem Leben zeigen sich den Schüler*innen vielfältige Lernangebote und Dialoganlässe. Dabei geht es uns darum, die Schüler*innen solche Initiativen selbst entdecken und sie möglicherweise zu den ihren werden zu lassen. Eine persönliche Auseinandersetzung mit nachhaltiger Lebenspraxis ist ein wesentliches Ziel dieses Unterrichtsmaterials. Die Religionen fordern uns direkt auf zu handeln und Verantwortung zu übernehmen. Der Mensch steht in seiner Rolle als Bewahrer, Herrscher oder Statthalter mitten in der Aufgabe, der Schöpfung, Mutter Natur, dem Spiegelbild Gottes, mit Liebe und Respekt zu begegnen und die Schöpfung als seine Gabe und Aufgabe anzunehmen.

Mehr Anzeigen
Material herunterladenURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar