Religion als angstfreier Raum

“Der Religionsunterricht hat es wie kaum ein anderes Fach mit Sachverhalten zu tun, die die ganze Person angehen.” Denn nach den Empfehlungen der EKD ist es der erste und konstitutive Aspekt des Bildungs- und Erziehungsauftrags des Religionsunterrichts, den Schülerinnen und Schülern “Hilfen zur Identitätsbildung und Orientierung in der Wirklichkeit zu geben”. Dieser Umstand spricht aus zweierlei Gründen gegen die Note Fünf im Religionsunterricht.” (Jan Kreuch, RPI Loccum)

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage

Schlagworte

Angst, Leistungsbewertung

Verfügbarkeit

frei zugänglich
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar