“Reli auf der Show-Bühne”

Quelle: www.theo-web.de : 14.pdf

Der Religionspädagoge Godwin Lämmermann hat auf Theo-Web eine polemische Kritik der sich “performativ” nennenden “Religionsdidaktik” verfasst. Sein Hauptargument: Der Religionsunterricht darf nicht zum Schauplatz werden, sondern muss Denkort bleiben.

Diese sehr lebendige Auseinandersetzung zeigt, dass Religionspädagogik nicht unbedingt “trockener Stoff” sein muss!

Material herunterladenURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar