Reformation und Israel – eine protestantisch-israelische Annäherung

Zum Material URL in Zwischenablage
Konferenzbeiträge 30./31.8.2015

Der israelische Botschafter hat sich auf einer Tagung zu Martin Luthers Blick auf das Heilige Land und die Frage nach dem Verhältnis von Reformation zu Israel geäußert und einen transparenten Umgang mit dem Antijudaismus des Reformators Martin Luther gefordert. George Y. Kohler, Tel Aviv, sprach über die “Reformation als Verheißung für das Reformjudentum”.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

www.israelnetz.com

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar