Ramadan (Unterrichtende, Sekundarstufe)

Unterrichtspraktische Einstiegsseite zu Thema “Ramadan”. Links zu erprobten Materialien für die Bildungsstufe(n): Unterrichtende, Sekundarstufe

Einführung

In nahezu allen Religionen gibt es Fastenriten. Im Islam dauern diese einen Monat lang und gehören zu den Grundpflichten, die jeder Muslim zu erfüllen hat. Da der Islam den Mondkalender benutzt, verschiebt sich der Fastenmonat Ramadan jedes Jahr um ca. 11 Tage und liegt so in unterschiedlichen Jahreszeiten. In dieser Zeit ist Muslimen von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang Essen, Trinken, Rauchen und Geschlechtsverkehr untersagt. Für Kranke, Schwangere, Kinder und Reisende gibt es Ausnahmen. Das Fasten soll der inneren Einkehr dienen und auch dem Mitempfinden mit den Armen. Den Abschluss bildet das Fest des Fastenbrechens, das mit vielen Geschenken und Süßigkeiten gefeiert wird.
In den Lehr- und Bildungsplänen taucht der Ramadan im Zusammenhang mit den fünf Pflichten des Islam auf.

Links

Fachinformation

Ramadan

Institution: religionen-entdecken.de

Der Fastenmonat im Islam
Eine gut verständliche Einführung in den Ramadan auf der Seite für Kinder und Jugendliche “religionen-entdecken.de”

Nichts essen, nichts trinken – und trotzdem Klausuren schreiben?

Institution: Bundeszentrale für politische Bildung

Fasten in der Schule während des Ramadan
“Der Fastenmonat Ramadan ist für junge Muslime etwas Besonderes, eine Art Initiationsritus. In der Schule kann die Enthaltsamkeit zu Problemen führen: Sie beeinträchtigt die Konzentration. Meist lassen sich Lösungen finden – Patentrezepte gibt es jedoch nicht.” Ein Beitrag der Bundeszentrale für politische Bildung

Ramadan

Institution: Islamisches Zentrum Dresden e.V.

Grundlagen
Auf dieser Informationsseite des Islamischen Zentrums Dresden e.V. wird in die Grundlagen des Ramadan eingeführt.

Ramadan

Institution: religion-online.info

Informationsplattform Religion
REMID, der Religionswissenschaftlicher Medien- und Informationsdienst e. V. hat diese Seite mit ausführlichen Informationen zum Ramadan online gestellt.

Bildungsmedien

Islam

Institution: Planet Schule

Planet Schule, Videos
In verschiedenen kurzen Videos können wir den Islam näher kennen lernen:
So wird Mustafa in eine Moschee und durch den Ramadan begleitet, der Koran wird vorgestellt, Muslime, die ihren Glauben in Deutschland praktizieren u.a.m. Dazu gibt es Hintergrundinformationen und Arbeitsblätter für den Unterricht.

Lamya Kaddor erklärt den Ramandan

Institution: kiraka.de

Audio-Datei
In einem Telefongespräch erklärt Lamya Kaddor den Ramadan und beantwortet dabei viele Fragen.

Fastenmonat der Muslime

Institution: Bayerischer Rundfunk

BR-Artikel
Der Bayerische Rundfunkt infomiert über den Fastenmonat Ramadan, mit einer kleinen Audio-Datei über den Ramadan in Marokko. Anschließend ein kleiner Ausflug zu den Fastentagen in anderen Religionen.

Ramadan – Nichts essen bis Sonnenuntergang

Institution: kindernetz.de

Kurzfilm für Kinder und Jugendliche
Eine wichtige Zeit im Jahr ist für Muslime der Fastenmonat Ramadan. Vier Wochen lang wird von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gefastet. Wir haben Yusuf, Merve und Gizem beim allabendlichen Fastenbrechen begleitet.

Verschiedene Materialien

Die Säule “Fasten im Ramadan”

Institution: gruenebanane.de

Muslimisches Internetportal
Auf dem muslimischen Internetportal für Kinder (und Eltern) “grünebanane.de” finden sich “intelligente Spiel- und Bastelideen zu verschiedenen Bereichen.” Anleitungen, Rezepte, Rätsel, Geschichten, Basteltipps, Grußkarten, Lernorientiertes – kindgerecht verpackt für Kindergarten und Grundschulkinder im Alter von 3 – 10 Jahren.

Hier die Vorschläge, wie man den Ramadan als Muslim kreativ und interssant gestalten kann.

Ramadan in Deutschland

Institution: Deutsche Islam Konferenz

Portal der Deutschen Islam Konferenz
Artikel unterschiedlichster Art mit Bildern zum Ramadan auf den Seiten der Deutschen Islam Konferenz.

Mein erstes Mal: Hassan, 16, fastet sich durch den Ramadan

Institution: spiegel.de

Artikel im Schulspiegel
Seit Jahren wollte Schüler Hassan zu den Großen gehören und den Ramadan einhalten. Jetzt kann sich der 16-Jährige in der Schule vor Hunger und Müdigkeit kaum konzentrieren. Doch das ist nicht das größte Problem – denn da ist noch die Sache mit den Schimpfwörtern.

Ramadan

Institution: Institution suchen

Informationen über den Ramadan und den Islam
Beginn und Bedeutung des Ramadan, mit Ramadanlied und Ramadankalender für Kinder und Erwachsene und weiteren Infos.

Vorbereitung

Ramadan

Institution: Zwischentoene

Fastenzeit und die soziale Verantwortung im Ramadan
“Dieses Modul bietet die Möglichkeit, sich mit dem Fastenmonat Ramadan aus einer Perspektive zu befassen, die in dem Diskurs zwischen muslimischen und nichtmuslimischen MitbürgerInnen eher unbekannt ist . Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern (SuS) aufzuzeigen, dass die soziale Verantwortung für andere in der Gesellschaft ein ernstzunehmender Aspekt des Gottesdienstes im Islam ist, der insbesondere in spirituellen Zeiten, wie hier dem Ramadan, erkennbar wird. Den gängigen Klischees des anstrengenden und ermüdenden Verzichts auf Essen und Trinken aus der Sicht der nichtmuslimischen MitbürgerInnen steht die positive Erwartungshaltung seitens vieler Musliminnen und Muslime gegenüber. Daraus wird seitens der SuS eine eigene Vorstellung entwickelt und eingeordnet, was MuslimInnen im Ramadan besonders wichtig erscheint.” (Zwischentöne) Das Projekt ‘Zwischentöne’ geht von Vielfalt in Klassenzimmern aus und entwickelt Materialien, die der Pluralität in Schulen gerecht werden wollen.

Ramadan – Enthaltsamkeit bis Sonnenuntergang

Institution: BR 2

Unterrichtsmaterial von BR 2
Eine Seite von Bayern Radio 2 zum Thema Ramadan mit Audio-Datei (19′), Unterrichtsvorschlägen, Informationstexten und Arbeitsblättern.

Islamisches Fasten im Ramadan

Institution: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Unterrichtsentwurf
Die Schülerinnen und Schüler lernen in dieser Unterrichtseinheit den Fastenmonat Ramadan anhand von Radiobeiträgen, Geschichten und Sachtexten kennen. Sie erarbeiten Informationen über das islamische Fasten im Ramadan. Ziel der Unterrichtseinheit ist, dass die Schülerinnen und Schüler am Beispiel islamische Glaubenspraxis kennenlernen.
Dabei werden einfache Interviewtechniken und der Umgang mit der Audioeditor-Software Audacity eingeübt.

Praxishilfen

Gedankenanstöße zur interreligiösen Bildung: Ramadan

Institution: RPZ Heilsbronn

Unterrichtsimpulse
Unterrichtsimpulse zum Beginn des Ramadan, veröffentlicht vom RPZ Heilsbronn.

Die großen Feste des Islam

Institution: medienblau.de

Unterichtsvorschläge
Unterrichtsmaterialien zu religiösen Festen, darunter zwei etwas textlastige Arbeitsblätter zum Ramadan und zum Opferfest im Islam.

Religionen der Welt: Islam

Institution: Planet Wissen

Videosequenzen
Auszüge aus der Sendereihe “Religionen der Welt” zeigen die 5 Säulen des Islam, besonders den Ramadan, das Glaubensbekenntnis, Mohammed, den Koran und die Rolle des Glaubens im Alltag der Muslime.

Lernorte

Lernort Bitche: Zitadelle und Friedensgarten

Institution: INTR°A

Die riesige Festung in den Nordvogesen – ein Ort des Krieges wird zur Friedensmahnung
Ein Besuch der Zitadelle von Bitche in Lothringen führt in die konfliktreiche Geschichte von Frankreich und Deutschland. Aber die Verteidigungsarchitektur ist inzwischen ein mahnendes Museum geworden. Der Friedensgarten am Fuße der Festung nimmt diese Mahnung auf: Spielerisch und kreativ sich für Versöhnung und ein harmonisches Zusammenleben einzusetzen.

Friedensdenkmal in Hiroshima

Institution: SWR

Schätze der Welt – Erbe der Menschheit
Japan hat ein besonderes Verhältnis zur Zeit. Tempo, Pünktlichkeit. Leistung ist Arbeit in der Zeit.
Einmal blieb die Zeit stehen. Am 6. August 1945, um acht Uhr fünfzehn am Morgen. Abwurf der ersten Atombombe. Und als die Zeit stehengeblieben war und sich weiterbewegte, war das alte Japan untergegangen. Ein neues Zeitalter hatte begonnen, nicht nur für Japan.
Seit 1996 gehört die Ruine der alten Industrie- und Handelskammer Hiroshimas zum Weltkulturerbe. Der Atombombendom. Eine kleine Ruine aus rostigem Stahl und bröckelndem Beton. Er ist das Wahrzeichen der Stadt Hiroshima. Dem Atombombendom gegenüber liegt der Friedenspark von Hiroshima.
Site zur Fernsehserie, mit Hintergrundinformationen, Karten und Fotos zu den vorgestellten Orten sowie Texten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

rpi-virtuell
unbekannt

Bildungskontext

Sekundarstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar