Quo vadis, islamischer Religionsunterricht?

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=M1_prbd6Dbc

Video, 48':35''

Aktuell besuchen etwa 60.000 Schüler_innen den islamischen Religionsunterricht. Die Zahl muslimischer Schüler_innen, die sich das Schulfach wünschen, liegt aber deutlich höher. Vor welchen Herausforderungen stehen die Bundesländer?

Über diese Fragen sprechen die Autor_innen der neuen AIWG-Expertise in einem Online-Talk. Die neue Publikation bietet einen Überblick zu Lehrinhalten und rechtlichen Rahmenbedingungen. Es diskutieren: Dr. Fahimah Ulfat, Professorin für Islamische Religionspädagogik am Zentrum für Islamische Theologie der Eberhard Karls Universität Tübingen, Esra Yavuz, Grundschullehrerin für Mathematik und Islamische Religion in Frankfurt am Main, Felix Engelhardt, Geschäftsführer der AIWG.  Ahmad Rashid von der ZDF-Sendung „Forum am Freitag“ moderiert die Veranstaltung.

Hier der Link zur Online-Veröffentlichung der Studie

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Zum Material URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar