Protestanten ohne Protest

Zum Material URL in Zwischenablage
Online- und Wanderausstellung: Die pfälzische Landeskirche und ihre Gemeinden im Nationalsozialismus

Worum geht es in der Ausstellung?

Protestantismus und Nationalsozialismus gingen in der Pfalz weitgehend Hand in Hand. NS-Funktionäre sahen sich als gute Protestanten, Kirchenvertreter waren zum Teil begeisterte Nationalsozialisten. Erkennbaren Widerstand (‚Kirchenkampf‘) gab es nicht.

Im Anschluss an die Publikation „Protestanten ohne Protest“ (2016) bietet die Wanderausstellung Informationen zur pfälzischen Landeskirche im Nationalsozialismus mit dem Schwerpunkt auf dem Gemeindeleben.

Die Roll-Ups der Wanderausstellung können  online eingesehen und im Unterricht (vor allem in der Pfalz) eingesetzt werden. Die Texte sind nicht zu lang, gut lesbar und mit zahlreichen Bildern ergänzt.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Bildungskontext

Berufsschule, Oberstufe, Sekundarstufe

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar