Nur eine beschnittene Frau ist rein? Frauen in Guinea gegen die Genitalverstümmelung

Zum Material URL in Zwischenablage
Artikel auf Deutschlandradio Kultur

Hadja Kaba kommt zweimal im Jahr für ein paar Wochen aus ihrer Wahlheimat Berlin in ihre alte Heimat. Hier engagiert sie sich mit ihrem Verein “Mama Afrika” gegen die weibliche Genitalverstümmelung. Die energische Frau mit den vielen kleinen Zöpfchen selbst ist beschnitten. Auch sie wusste bis zu dem Tag ihrer Beschneidung nicht, was das ist, erzählt Hadja Kaba.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Dorothea Brummerloh

Bildungskontext

Oberstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar