Neuoffenbarer

Zum Material URL in Zwischenablage
EZW-Artikel zu neuen religiösen Bewegungen

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Matthias Pöhlmann zu dem Stichwort „Neuoffenbarer“. Aus der Einleitung: „Im Unterschied zu spiritistischen Jenseitsbotschaften, als deren Quelle geschöpfliche Geistwesen gelten, tragen Neuoffenbarungen einen höheren Anspruch in sich. Mit diesem Sammelbegriff werden Botschaften bezeichnet, die auserwählte Menschen – Mittlerpersonen, „Werkzeuge“ – direkt von Gottvater, Jesus Christus oder Engeln in Vision, Hördiktat oder über eine innere Stimme empfangen und niedergeschrieben haben.“

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

ezw-berlin.de

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar