Nahtoderfahrungen – eine Gratwanderung zwischen Wissen und Glauben aus historischer Perspektive betrachtet

Quelle: www.izpp.de : 14_1-2012_Engmann.pdf

Artikel in der IZPP 1/2012

“Nahtoderfahrungen sind heutzutage ein vielbeachtetes Thema in der Öffentlichkeit, wobei sie aber vordergründig Gegenstand esoterischer Spekulationen geworden sind. Die Initiation der gegenwärtigen Diskussionen um Nahtoderfahrungen wird in der Regel mit der einflussreichen Buchveröffentlichung Raymond A. Moodys im Jahre 1975
Life after Life in Verbindung gebracht. Eine Literaturrecherche deutschsprachiger Werke des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts zeigt hingegen, dass sowohl hinsichtlich der zum Diskurs stehenden Erfahrungsqualitäten im Rahmen von Nahtoderfahrungen als auch des Disputs bezüglich ihrer neuropathologischen, theologischen und spirituellen Auslegung erstaunliche Übereinstimmungen zur heutigen Problematik von Nahtoderfahrungen bestehen.”

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Birk Engmann

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar