Mensch sein – doch nach welchem Menschenbild?

Quelle: www.virtuelle-akademie.org : Ruschmann-Mensch-sein.pdf

Vortrag
Vortrag beim 10. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie, Innsbruck, 4.–6. Juni 2015.
Kongress-Thema: Mensch sein – Fundament, Imperativ oder Floskel?
Der Vortrag umfasst folgende Bereiche:
1) Naturalistische (reduktionsistische) Ansätze, die dem Menschen den Status eines Tieres mit besonderer kognitiver Ausstattung geben
2) Humanistische Ausrichtungen, die den Sonderstatus des Menschen betonen, oft mit starker Orientierung am Kultur- bez. Personbegriff
3) Ansätze, die den Menschen als ein mit “Geist” ausgestattetes Wesen betrachten, das sich insbesondere durch Bezogenheit auf Transzendenz vom Tier unterscheidet

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Virtuelle Akademie
Eckart Ruschmann

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar