Martin Luther und der kulturelle Wandel im konfessionellen Zeitalter

Zum Material URL in Zwischenablage
Die gleichnamige Wanderausstellung digital in 3D

Unter dem Titel »Martin Luther und der kulturelle Wandel im konfessionellen Zeitalter« haben das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) und Studierende des Lehrstuhls für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Universität Erfurt unter Leitung von PD Dr. phil. habil. Jens Brachmann eine multimediale Wanderausstellung konzipiert. In sieben Stelen werden Anregungen gegeben, um aktuelle gesellschaftliche Handlungsprozesse für die Schule zu erschließen und exemplarisch über kulturelle Veränderungen im Zeitalter der Reformation zu informieren. Am Beispiel Luthers lassen sich viele Einsichten gewinnen. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern über die historischen Gründe von Spaltung, über religiöse Intoleranz und Diskriminierung während der Zeitenwende um 1500 mit Blick auf unseren heutigen Erfahrungshorizont nachzudenken, macht die Reformation zu einem Bildungsgegenstand von besonderer Bedeutung.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Bildungskontext

Oberstufe, Sekundarstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar