Maria Magdalena begegnen Annäherungen an eine Trauernde

Zum Material URL in Zwischenablage
Eine Doppelstunde an der Berufsbildenden Schule

Matthias Günther schreibt zu seinem Unterrichtsvorschlag:

“Die trauernde Maria Magdalena im Johannesevangelium (20,1f.11-18) ist eine  Gehende. Ihr zu begegnen, ihren nächsten Schritt wahrzunehmen, kann eine neue Perspektive zur Trauerbewältigung, auch zur Trauerbegleitung im christlichen Kontext eröffnen.
Die Unterrichtsstunde „Maria Magdalena begegnen“ ist Teil einer Einheit „Menschen in Leid und Hoffnung begleiten“ an Fachschulen Heilerziehungspflege, Heilpädagogik und Sozialpädagogik. Die Einheit hat die folgenden Ziele (RRL Ev. Religion BBS 2014, S. 9):

  • Die Schülerinnen und Schüler nehmen Stellung zu ihrem Umgang mit Trauer und Leid.
  • Sie analysieren Verarbeitungsmuster in Situationen von Trauer und Leid.
  • Sie entwickeln Perspektiven zur Trauerbewältigung im christlichen Kontext.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Matthias Günther

Bildungskontext

Berufsschule

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar