Kreuzestheologie (Unterrichtende, Elementarbereich, Grundschule, Sekundarstufe, Oberstufe)

Unterrichtspraktische Einstiegsseite zu Thema “Kreuzestheologie”. Links zu erprobten Materialien für die Bildungsstufe(n): Unterrichtende, Elementarbereich, Grundschule, Sekundarstufe, Oberstufe

Einführung

Schon von früh an erfuhr der Tod Jesu am Kreuz unterschiedliche Interpretationen. So ist dieser Tod als das ungerechte Leiden eines Gerechten, als letzter Ausdruck der Liebe Gottes, als apokalyptisches Geschehen, als Erfüllung der Schriften interpretiert worden. Am wirkmächtigsten war sicher die Deutung des Todes Jesu als des Opferlammes, das für die Sünden des Volkes sühnt. Im Unterricht wird dies mehrfach in allen Schulstufen thematisiert, hauptsächlich in der Christologie der Sek. II

Links

Fachinformation

Für uns gestorben

Institution: EKD

Die Kreuzestheologie Martin Luthers
Die Bedeutung von Leiden und Sterben Jesu Christi. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland

Playstation als Foltertod?

Institution: RPI Loccum

Mit Jugendlichen über das Sterben Jesu nachdenken
Empirische Forschung zur Bedeutung des Kreuzestodes Jesu für Jugendliche, veröffentlicht im Pelikan 2/2014

Deutungen des Todes Jesu in der neutestamentlichen Tradition

Institution: Institution suchen

Sonderdruck
12-seitiger Sonderdruck der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu den Deutungen des Todes Jesu.

Tod Jesu

Institution: WiBiLex

Artikel
Im WiBiLex des wissenschaftlichen Portals der Deutschen Bibelgesellschaft wurde ein Artikel zum Tod Jesu online gestellt mit folgenden Abschnitten:
1. Begriffe zu Tod und Sterben Jesu
2. Vorpaulinische Formeln und Traditionen vom Tode Jesu
3. Paulus
4. Die Passion Jesu in den Evangelien
5. – 8. Die Evangelien + Apostelgeschichte
9. Die nachpaulinischen Briefe und die Offenbarung
Literaturverzeichnis

Vorbereitung

Opfertod Jesu

Institution: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Unterrichtsentwurf
Die Schülerinnen und Schüler ergründen den (Un)tiefengehalt der Glaubensanschauung vom Opfertod Jesu Christi für unsere Sünden. Sie setzen sich mit deren Voraussetzungen in der Gottesvorstellung auseinander und erschließen sich weitere Deutungszugänge zum Tod Jesu (im Neuen Testament mit religionsgeschichtlichen Vergleichstexten, in Film und Bild). Sie können dann selbst formulieren, was das Kreuz Jesu Christi für ihren persönlichen Glauben bedeutet.

Karfreitag – Messbuch und Agende als Lernfeld

Institution: Institution suchen

Liturgie und Didaktik, die Erfahrungswelt von Schülerinnen und Schülern und die Kreuzestheologie, diese beiden Wortpaare
Liturgie und Didaktik, die Erfahrungswelt von Schülerinnen und Schülern und die Kreuzestheologie, diese beiden Wortpaare zeigen auf zwei Ebenen die Spannungsfelder auf, in denen sich Lehren und Lernen zum Thema Karfreitag bewegen wird. Messbuch und Agende deuten darüber hinaus das Ziel an, dies nicht auf den protestantischen Bereich zu beschränken, vielmehr die konfessionellen Differenzen zu nutzen, um das Spezifische der jeweils eigenen Konfession wahrnehmen und dem nachdenken zu können. Idealerweise geschieht dies in einem unterrichtlichen Setting, das die direkte Kommunikation zwischen katholischen und evangelischen Schülerinnen und Schülern sowie möglichst auch zwischen einer katholischen Lehrkraft und der Lerngruppe oder/und einer evangelischen Lehrkraft und der Lerngruppe ermöglicht

Praxishilfen

Kreuzestheologie

Institution: Impuls-Reformation.de

Material zu einzelnen Themen der Reformation
Materialsammlung zur Kreuzestheologie – im weitesten Sinn in Zusammenhang mit der Reformation.

Stellvertretende Strafe

Institution: Institution suchen

Lernen an Stationen
“Können unsere Sünden auf Jesus übertragen werden?” Dieser Frage wird an Lernstationen für ältere Schüler und Schülerinnen nachgegangen… Institution: Gymnasialpädagogische Materialstelle der Evang. Luth. Kirche in Bayern

Bildungsmedien

Die Bedeutung des Kreuzestodes Jesu aus heutiger Perspektive

Institution: Worthaus.org

Worthaus, Audio, 1:23′:35”
“Musste Jesus aus Nazareth stellvertretend für die Schuld der Menschheit sterben? Brauchte Gott dieses Opfer, um vergeben zu können? Und was ist das dann bitte schön für ein Gott, der seinen eigenen Sohn grausam über die Klinge springen lässt?
Die Frage nach der Deutung und Bedeutung des Todes von Jesus aus Nazareth ist zweifellos eine der zentralsten Fragen des christlichen Glaubens. Dass es trotzdem nicht die eine Antwort auf diese Frage gibt und sich zu verschiedenen Zeiten auch sehr unterschiedliche Deutungen durchgesetzt haben, demonstriert Dr. Thomas Breuer in seiner Vorlesung sehr eindrucksvoll und auch sehr mutig.” (Worthaus)

Kreuzestheologie ist Hoffnungstheologie

Institution: YouTube

Video
YouTube-Video mit einem Mitschnitt von Präses Nikolaus Schneider zur Kreuzestheologie.

Lernorte

Umwelt Jesu im Bibelmuseum Frankfurt

Bibeldorf Rietberg

Institution: Institution suchen

Leben wie zur Zeit der Bibel
Seit 2003 wird auf dem Gelände (25.000m²) des ehemaligen Klärwerks der Stadt Rietberg ein so genanntes Bibeldorf aufgebaut. In den Monaten Mai bis Oktober kommen Schulklassen, Jugend- und Erwachsenengruppen zu Projekten und Besuchen auf das Gelände; etwa 10.000 Besucher pro Jahr.
Ziel ist es: Menschen für die Welt und Umwelt der Bibel zu begeistern.
Warum? Biblische Geschichten und historische Hintergründe sind ganz offensichtlich eher unbekannt. Vielerorts wird das mangelnde Basiswissen zu religiösen Sachverhalten durch Lehrende in Schule und Gemeinde beklagt. Traditionsabbrüche, familiäre Unorientiertheit, Desinteresse … und unzählige Aspekte gehören in den argumentativen Bereich, um zu verstehen, warum dies so ist.
Das Bibeldorf ist ein außerschulischer Lernort.
Die pädagogische Arbeit im Bibeldorf versteht sich selbst als ein Versuch, Neugierde und Freude an Biblischem zu wecken. Hier wird Wissen im Sinne ganzheitlicher Religionspädagogik vermittelt . In dieser Form i

Verschiedene Materialien

Widerwärtiger Dünkel

Institution: Zeitzeichen

Die Heilsbedeutung des Todes Jesu darf nicht verwässert werden
Artikel von Werner Thiede, Theologieprofessor in Erlangen, gegen Kritiker der Sühnopfervorstellung.

Kreuzestheologie von der Schrift her befragen

Institution: EKiR

Arbeitshilfe zu Andachten in der Passion 2012 nach dem Markusevangelium im Licht der jüdischen Bibel
Die Evangelische Kirche im Rheinland hat eine 54seitige Schrift zur Kreuzestheologie veröffentlicht und zum Download bereit gestellt.

Opfer, Kreuz und Trinität

Institution: Institution suchen

Eine Podiumsdiskussion
Über den Begriff „Opfer“ sprachen Ina Praetorius, Theologin aus der Schweiz, Antje Schrupp, Redakteurin von „Evangelisches Frankfurt“, und Björn Beck von der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden voriges Jahr in der Matthäuskirche. Wir dokumentieren hier eine gekürzte Abschrift

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

rpi-virtuell
Andrea Lehr-Rütsche

Bildungskontext

Elementarbereich, Grundschule, Sekundarstufe, Oberstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar