Kompetenzorientierter Religionsunterricht

Quelle: pti.ekmd-online.de : transkripte.pdf

Übersichtliche Darstellung

Kompetenzorientierter Religionsunterricht beginnt mit Anforderungssituationen, braucht klare Strukturen, sinnstiftende Kommunikation und basiert auf Lernstandsdiagnosen. Wichtig ist eine anspruchsvolle Aufgabenkultur, individuelle Förderung, Methodenvielfalt und kognitive Aktivierung. In echter Lernzeit findet intelligentes ergebnisorientiertes Üben statt. Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, lesen Sie den einschlägigen Text von Andreas Ziemer und Matthias Hahn.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Andreas Ziemer

Bildungskontext

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar