Karfreitag (Unterrichtende, Elementarbereich, Grundschule, Sekundarstufe, Oberstufe)

Unterrichtspraktische Einstiegsseite zu Thema “Karfreitag”. Links zu erprobten Materialien für die Bildungsstufe(n): Unterrichtende, Elementarbereich, Grundschule, Sekundarstufe, Oberstufe

Einführung

Der christliche Glaube hat seine Wurzeln im Leben Jesu, im Tod Jesu und in seiner Auferweckung. An Karfreitag, dem stillsten aller Feiertage, wird an das Leiden und Sterben Christi erinnert. Die Deutungen seines Sterbens sind vielfältig und auch aus diesem Grund ist dieser Themenbereich immer wieder eine große Herausforderung für den Religionsunterricht.

Links

Fachinformation

Karfreitag – ein sperriger Feiertag aus evangelischer Sicht

Institution: RPI Loccum

Überlegungen zur Bedeutung von Jesu Tod
Es wird, “wenn es um Wahrheit geht, beim Kreuz wie bei anderen Symbolen der christlichen Tradition niemals um Sachverhaltswahrheiten gehen können, sondern immer nur um die Bewahrheitung dieser Deutungen im Zusammenhang von Glaubenskommuimmer kontextbezogen sind, gehe ich nicht deduktiv vor, indem ich theologisch nach dem Kreuz frage, um es dann auf die Lebenserfahrungen zu beziehen. Ich frage vielmehr umgekehrt zuerst nach den Lebenserfahrungen, auf die die Kreuzesbotschaft heute treffen könnte.”

Karwoche – Karfreitag

Institution: theology.de

Artikel
Einführung zu Karfreitag, geschichtlich und konfessionell auf theology.de

Für uns gestorben?!

Institution: Institution suchen

Die Heilsbedeutung des Kreuzestodes Jesu Christi
Vortrag von Prof. Dr. Wilfried Härle in Ladenburg 2011:
1. Der biblische Befund
2. Anstöße an der Kreuzestheologie heute
3. Einige Verstehenshilfen
4. Metaphern für die Heilsbedeutung des Todes Christi
5. Kriterien für Metaphern für den Tod Jesu

“Wer hat dich so geschlagen?”

Institution: Deutschlandradio Kultur

Ärgerliche Deutungen des Todes Jesu
Pfarrer Rainer Stuhlmann, Köln hat im Deutschlandradio Kultur 2010 einen Vortrag veröffentlicht, der hier als Text zur Verfügung steht.

Vorbereitung

Das Kreuz als Zeichen

Institution: Institution suchen

Unterrichtsstunde
“Das Thema (Kreuz) wird primär historisch angegangen, indem der Ablauf der Ereignisse rekonstruiert, die Kreuzigung als Hinrichtungsart untersucht wird oder indem Texte aus den Passionsgeschichten (z.B. Jesu Worte am Kreuz) verglichen werden. Ich habe eine Unterrichtsstunde entworfen, in der das Kreuz den Schüler/innen eigene Deutungen abfordert1. Sie sollen aus ihrer eigenen Erfahrung heraus einen Bezug zu einer der Kernaussagen christlichen Glaubens gewinnen.” (Peter Noß

Opfertod Jesu

Institution: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Unterrichtsentwurf
Die Schülerinnen und Schüler ergründen den (Un)tiefengehalt der Glaubensanschauung vom Opfertod Jesu Christi für unsere Sünden. Sie setzen sich mit deren Voraussetzungen in der Gottesvorstellung auseinander und erschließen sich weitere Deutungszugänge zum Tod Jesu (im Neuen Testament mit religionsgeschichtlichen Vergleichstexten, in Film und Bild). Sie können dann selbst formulieren, was das Kreuz Jesu Christi für ihren persönlichen Glauben bedeutet.

Praxishilfen

Kreuzigung

Institution: 4teachers.de

Unterrichtsanregungen
Unterrichtsideen und Materialien bei 4teachers.de

Karwoche – Karfreitag

Institution: Medienwerkstatt Wissenskarten

Wissenskarte
Die Medienwerkstatt Wissenskarten bietet eine Karte zur Karwoche und zum Karfreitag an mit ausführlichen Texten und mehreren Bildern.

Bildungsmedien

Kreuzweg

Institution: Schuldekanat Schorndorf

Präsentationen
In den Weinbergen von Senheim an der Mosel ist dieser schlichte und zugleich eindrückliche Kreuzweg zu finden. Die Aufnahmen liegen in verschiedenen Ausgaben vor: Der traditionelle katholische Kreuzweg mit 14 Stationen, wahlweise mit Detailaufnahmen und Text, sowie die ausschließlich biblischen Stationen in gleicher Weise. Sie eignen sich zur Einführung, Begleitung oder Wiederholung der Passionsgeschichte.

Verschiedene Materialien

Die sieben Kreuzesworte als Interpretamente des Todes Jesu

Institution: Institution suchen

Artikel
“Unter allen Erzählungen der Evangelien ist die Passionsgeschichte von zentraler Bedeutung. Nicht nur, daß von ihr aus Linien nach rückwärts in die Evangelien hinein ausziehbar sind , sie ist auch das Bekenntnis unseres Glaubens in narrativ entfalteter Gestalt. Die besondere Wichtigkeit dieser Erzählung von Anfang an ist allein schon formal daran abzulesen, daß sich hier aufs Ganze gesehen die geringsten Abweichungen der Evangelisten voneinander befinden. Das bedeutet aber auch, daß Abweichungen dort, wo sie vorkommen, besondere Beachtung verdienen.” Günther Scholz

Karfreitag und Ostern – Abschied und Wiedersehen

Institution: Institution suchen

Osteraktion der EKHN
Karfreitag und Ostern sind Gegensätze und gehören doch zusammen. Das eine geht nicht ohne das andere. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau macht darauf mit ihrer neuen “Impulspost” aufmerksam, die an alle evangelischen Haushalte im Kirchengebiet geschickt wird

Passion – Gelitten, gekreuzigt, gestorben und begraben

Institution: reformiert-info.de

Materialien
Predigten, Andachten und andere Texte zur Passion, zu Karfreitag, Sühne, Opfer und Versöhnung – zur Verfügung gestellt von der Reformierten Kirche.

Passion und Ostern

Institution: Institution suchen

Sammlung von Materialien aus dem rpi Loccum
Das Thema »Passion und Ostern« steht im Mittelpunkt des christlichen Glaubens. Was ist didaktisch in unterschiedlichen Altersstufen und Schulformen zu bedenken? Wie kann das Thema mit den Schülerinnen und Schülern angemessen aufgearbeitet werden? Welche Inhalte und Methoden bieten sich dazu an? Die folgenden Dokumente bieten vielfältige Anregungen zur Vorbereitung von Unterricht und Gemeindearbeit.

Lernorte

Am Karfreitag Party?

Institution: Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Videoclip Straßenumfrage
Passanten äußern sich zum Tanzverbot am Karfreitag.

Praktische Impulse

– Herausfinden, wie Karfreitag in den verschiedenen Konfessionen gefeiert wird
– Karfreitag aus der Sicht einer “außenstehenden Person erzählen”
– Interviews mit beteiligten Personen entwickeln
– Verschiedene Kreuzformen entdecken
– Kreuz als Symbol
– Kreuze im eigenen Ort
– Verschiedene Grabmale vergleichen
– Kreuzwege (Beispiele vor Ort oder im Internet)
– Kreuzweg mit Symbolen und Farben gestalten
– Bildbetrachtungen, Kreuzigungsbilder vergleichen
– Hungertücher
– Kreuze gestalten (z.B. ein “Trauer-Kreuz” und ein “Auferstehungskreuz”, Kreuze aus Naturmaterialien, als Collage u.a.m.)
– Kreuzigung als Form der Todesstrafe erklären
– Die sieben letzten Worte Jesu vergleichen
– Musikalische Gestaltungen wie Bachs Matthäus-Passion in Auszügen
– Karfreitagslieder
– Was bedeutet “für uns gestorben”? Entsprechende Bibelstellen vergleichen (Paulus, die Evangelisten)
– Der Blick anderer Religionen auf die Kreuzigung

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

rpi-virtuell
Andrea Lehr-Rütsche

Bildungskontext

Elementarbereich, Grundschule, Sekundarstufe, Oberstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar