Kann man als Jude noch in Deutschland leben?

Zum Material URL in Zwischenablage
Meinungen zu einer Umfrage der Jüdischen Allgemeinen im August 2014

Beschimpfungen wie »Scheißjuden, wir kriegen euch!«, »Wir bringen euch um!« und »Drecksjuden« waren bei Pro-Gaza-Demonstrationen im Sommer 2014 keine Seltenheit. Auf deutschen Straßen wurde offener Judenhass gezeigt. Doch nicht nur dort. Fensterscheiben von Synagogen gingen zu Bruch, Brandbomben wurden geworfen, Hassmails an jüdische Gemeinden verschickt. Nicht nur ältere Juden stellen sich – wie vor Kurzem die IKG-Präsidentin in München, Charlotte Knobloch, – die Frage, ob man als Jude noch in Deutschland leben kann. –

Die Zeitung “Jüdische Allgemeinde” stellt verschiedene Meinungen vor. Diese können im Unterricht der oberen Sekundarstufen erarbeitet werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Oberstufe, Sekundarstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar