Jüdisches Leben und jüdische Geschichte in Leipzig und Sachsen

Die Ephraim Carlebach Stiftung erarbeitet Unterrichtsmaterialien zu verschiedenen Themen jüdischen Lebens und jüdischer Geschichte in Leipzig und Sachsen. In mehreren Modulen für die Fächer Geschichte, Ethik, Religion und Kunst wird jeweils ein Thema (z.B. Jüdische Feiertage; Novemberpogrom in Leipzig) für zwei Unterrichtsstunden aufbereitet.

Die Module sind serviceorientierte und niedrigschwellige Angebote für Lehrkräfte, die nur wenig Zeit haben, sich mit umfänglichen Materialsammlungen auf jüdische Themen vorzubereiten und mit ihren Klassen Exkursionen oder aufwändige Projekttage durchzuführen.

Mit jedem Modul lässt sich zudem einer der vorgeschriebenen Lernbereiche eines sächsischen Lehrplans der Klassen 6 bis 11 abdecken. Als Komplettangebot enthält jedes Modul informierende Texte für Schüler, Bild- und Textquellen, Arbeitsaufträge, Arbeitsblätter und didaktische Hinweise für Lehrer.

Viele Materialien sind auch außerhalb Leipzigs und Sachsens interessant.
So gibt es Materialien zu jüdischen Festen, zur Synagoge, zu koscherem Essen, zu Juden im Mittelalter, zu Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus und zum 9. November u.a.m.

 

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage Dieses Material ist Teil folgender Themenseiten:
Judentum
Judenverfolgung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar