Islamische Verbände in Deutschland

Quelle: mediendienst-integration.de : informationspapier_islamverbaende.pdf

Informationen und Ansprechpartner, Stand September 2018
Die Moscheenlandschaft in Deutschland ist von unten gewachsen und war in  der Vergangenheit immer wieder durch gegenläufige Entwicklungen gekennzeichnet: Gemeinden bemühten sich darum, Zusammenschlüsse zu bilden, gleichzeitig konkurrierten sie aber untereinander um Mitgliedsvereine. Das führte zu einem recht unübersichtlichen Aufbau des organisierten Islams.
Die Suche nach einer schaubildartigen Struktur der islamischen Organisationen ist daher von vornherein zum Scheitern verurteilt.
Aktuell sind etwa 70 Prozent der islamischen Gebetsräume und Moscheen in Dach- und Spitzenverbänden auf Bundesebene oder in Moscheezusammenschlüssen auf Landesebene organisiert.
Die folgende Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar