Irritierendes Lichtgeflacker

Quelle: material.rpi-virtuell.de : Utsch-Gottesbilder-Zeitzeichen.pdf

Ein psychologischer Widerspruch – warum die Seele Gottesbilder braucht

Artikel im ‘Zeitzeichen 12/2010’:

Zur Kommunikation und Kontaktpflege benötigtdie menschliche Seele innereBilder vom Gegenüber. Die Erfahrung zahlreicher Gottsucherlehrt hingegen, dass man sich der göttlichenAllmacht nur bildlos annähern kann. Diesen bleibendenWiderspruch gilt es im Hinblickauf die Psychologie des Gottesbildesauszuhalten, sagt Michael Utsch,Theologe und Psychologe bei der EvangelischenZentralstellefürWeltanschauungsfragen.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Michael Utsch

Bildungskontext

Erwachsenenbildung

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar