Interreligiöses Lernen (Unterrichtende, Sekundarstufe, Oberstufe)

Unterrichtspraktische Einstiegsseite zu Thema “Interreligiöses Lernen”. Links zu erprobten Materialien für die Bildungsstufe(n): Unterrichtende, Sekundarstufe, Oberstufe

Einführung

Interreligiöses Lernen (i.L.) bezieht sich auf ein Beziehungsgeschehen zwischen Angehörigen verschiedener Religionen. Stephan Leimgruber kennzeichnet es als Lernprozesse, die sich „im Hin und Her zwischen zwei Kulturen ereignen“; es zielt auf ein „Lernen an Differenzen“.
In Deutschland ist i.L. in der Schule noch nicht sehr verbreitet, weil Religion meistens konfessionell getrennt unterrichtet wird. Dennoch ereignet sich i.L. auch in informellen Zusammenhängen der schulischen und gesellschaftlichen Begegnungen. Die Links dieser Themensammlung führen zu Berichten über interreligiöse Aktivitäten an Schulen, stellen neue Wege eines Religionsunterrichts für Alle vor (Hamburg) und regen an, im pädagogischen Kontext dem religiös Fremden auf Augenhöhe zu begegnen und zum Dialog/Trialog zu ermutigen.

Links

Fachinformation

Interreligiöser Religionsunterricht – Hamburg als Alternative?

Institution: INTR°A

Religionsunterricht für alle als Modell interreligiösen Religionsunterrichts
Informationen und Materialien zu Möglichkeiten eines interreligiösen Religionsunterrichts, der die konfessionellen Grenzen von katholischer udn evangelischer Religionslehre überschreitet un dauch konkrete Überlegungen anbietet.

Interreligiöse Bibliothek in Verbindung mit INTR°A

Institution: INTR°A

Startseite der Interreligiösen Bibliothek
Zugangsmöglichkeiten: Print-Bestand und digital mit Archiven und weiteren Hinweisen zur Recherche

Vorbereitung

Paulus und Amos Step by Step – Websites zu Lernzirkeln und Stationsarbeit im Religionsunterricht

Institution: Institution suchen

Seit einigen Jahren ist das Stationenlernen wichtiger Bestandteil religionsdididaktischer Überlegungen. Der Einsatz
Seit einigen Jahren ist das Stationenlernen wichtiger Bestandteil religionsdididaktischer Überlegungen. Der Einsatz entsprechender Materialien im Religions- und Konfirmandenuntericht bietet sich aus verschiedensten Gründen an. Gegenüber dem lehrerzentrierten Unterricht besteht der Vorteil, dass den Schülerinnen und Schülern unterschiedlichste Materialien und Medien angeboten werden, die in dieser Fülle mit den unterschiedlichsten Akzentsetzungen im „normalen Unterricht« kaum eingebracht werden können. Gleichzeitig eröffnet die stationenbezogene Arbeit verschiedene Möglichkeiten der Binnendifferenzierung, so dass alle Schülerinnen und Schüler bzw. Konfirmandinnen und Konfirmanden entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert werden können. Insgesamt spornt die Methode zu entdeckendem Lernen an und fördert die Selbstständigkeit. Die Gelegenheit zu eigenverantwortlichem Arbeiten, wirkt sich positiv auf die Motivation aus.

Inzwischen sind entsprechende Internetangebote entstanden, die Mate

Stationenlernen Ewiges Leben

Auf dem Weg zum Frieden – Zugänge über Bilderbücher und Geschichten

Institution: RPI Loccum

Ausstellung der Lernwerkstatt des RPI-Loccum
Die Absicht dieser Ausstellung ist die, ein Verständnis von „Frieden“ im umfassenden Sinn aufzubauen, etwa im Sinn des jüdischen „Shalom“. So wurde ein breites Spektrum an Kinder- und Jugendbüchern in den Blick genommen. Das Thema „Krieg und Frieden“ kommt lediglich in einem einzigen Beitrag zur Sprache, in dem Kinderbuch zum Westfälischen Frieden in Osnabrück „Das Friedenfest“. Das hat auch den Grund, dass für die Kinder dieser Region dieser besondere Tag im Oktober eine große Rolle spielt und so das Geschehen von 1648 immer wieder aktualisiert wird. Alle anderen Beiträge bemühen sich um Themen, die den Frieden im Alltag heute unterstützen wollen. Das geschieht zum Teil in sehr poetischer Art und Weise, in der Welt der Tiere oder an Symbolen, zum Teil aber auch an konkreten Konflikten in der Schule oder in der Familie orientiert. Die Geschichten und Bücher, die hier vorgestellt werden, sind nicht alle von den Kindern allein zu erschließen.

Praxishilfen

Online-Stationenlernen

Institution: Schuldekanat Schorndorf

Sammlung
Eine Sammlung verschiedener Online-Lernstationen mit interaktiven Elementen zu Themen wie Bibel, Kirchenjahr, Islam, Aktion T4 u.a.m. auf der Homepage des Schuldekans Schorndorf/Waiblingen.

Psalmworte in kreativer Freiarbeit

Institution: PI Villigst

Anleitung und Bastelvorlage
Ulrich Walter stellt hier den kreativen Umgang mit Psalmworten vor. Mit verschiedenen Schriftrollen können sich Schülerinnen und Schüler Psalmworte differenziert selbst erschließen.

Bibel – Lernen an Stationen

Institution: Institution suchen

Vorlagen für Freiarbeitsmaterialien
Diese Materialien zum Thema Bibel wurde für die 5./6. Klasse entwickelt. Sie sind so gedacht, dass sie in einzelnen Ordnern den Schüler_innen zur Verfügung gestellt werden und diese in ihrem eigenen Tempo selbstständig daran arbeiten. Sie eigenen sich auch sehr gut für Lerntheken/Lernbüros.

Buddhismus – Stationsarbeit

Institution: Institution suchen

Stationenlernen
14 Lernstationen zum Thema Buddhismus, entwickelt für das Fach Ethik von Donat Schmidt.

Bildungsmedien

Religionen entdecken

Institution: Institution suchen

Ideenbörse für interreligiöses Lernen
Bist du eine Muslima und wunderst dich, dass Christen mit Schuhen in die Kirche gehen? Oder glaubst du an Jesus Christus und möchtest wissen, warum deine jüdischen Nachbarn kein Weihnachtsfest feiern? Dann stöbere einmal auf allen Seiten und im Forum herum: Dort findest du jede Menge Infos zum Islam, Judentum und Christentum – und bald auch über den Buddhismus, Hinduismus und Bahai. Außerdem gibt es Spiele, Spaß und viele Aktionen zum Mitmachen.

Verschiedene Materialien

Feste der Religionen

Institution: INTR°A

Übersicht und Erklärungen zu den Festen verschiedener Religionen
Es werden die Feste von Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus und weitere indische Religionen, China und auch die feiertage kleinerer Religionen dargestellt und auf das jeweilige Jahr bezogen. Direkter Bezug zu: INTERRELIGIÖSER KALENDER mit der aktuellen Monatsauflistung der Feste (ebenfalls im Materialpool).

Lernorte

Westfälisches Museum für Religiöse Kultur

Institution: Institution suchen

Lernort
In Telgte bei Münster bietet das Museum aktuell: Der Tisch der Religionen zeigt die Religionen und die modernen spirituellen Angebote, die heute angeboten und praktiziert werden. Neben den christlichen Großkirchen und kleinen christlichen Religionsgemeinschaften sind alle Weltreligionen in Westfalen vertreten. Weitere religionsbezogene Themenangebote, auch für Schulklassen!

WebQuest “Weltreligionen”

Institution: Institution suchen

Weltreligionen kennen lernen
Auch heute noch gibt es einige Menschen, die glauben, dass ihre eigene Religion die einzig richtige ist. Durch diese Einstellung können Vorurteile und im schlimmsten Fall Kriege entstehen. Insbesondere um Vorurteile zu vermeiden, ist es hilfreich zu wissen, wie Muslime beten, welche Gebote Juden befolgen oder warum Buddhisten meditieren. Mit diesem WebQuest können Sie Ihr Wissen erweitern. Dies ist die Grundlage für eine sachgerechte interreligiöse Diskussion auf der Basis von Toleranz und gegenseitigem Respekt.

Mit der handlungsorientierten Unterrichtsmethode WebQuest können sich Schülerinnen und Schüler mit neuen Medien aktiv und ganzheitlich Wissen aneignen. Hier erhalten Lernende eine Aufgabenstellung, die sie mit Hilfe vorgegebener authentischer Informationsquellen in Gruppen bearbeiten. Viele WebQuests – so wie auch dieses Beispiel – sind nach einer einheitlichen Struktur aufgebaut. Am besten folgen Sie Schritt für Schritt den Links in der linken Navigationsspalte unter “Ablauf

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

rpi-virtuell
Manfred Spiess

Bildungskontext

Sekundarstufe, Oberstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar