Homosexualität (Unterrichtende, Grundschule, Sekundarstufe, Oberstufe)

Unterrichtspraktische Einstiegsseite zu Thema “Homosexualität”. Links zu erprobten Materialien für die Bildungsstufe(n): Unterrichtende, Grundschule, Sekundarstufe, Oberstufe

Einführung

Homosexualität ist in vielen Religionen tabuisiert. Auch die christlichen Kirchen tun sich schwer. Von manchen Christen wird die Ablehnung von Homosexualität gar als Ausweis des “richtigen Glaubens” gesehen. Die Bibel selbst kennt den Begriff nicht, sondern verwendet umschreibende Worte – und dies nur an ganz wenigen Stellen, dann aber in ablehnender Weise. Diese Bibelverse, zusammen mit der Schöpfungsgeschichte, in der Gott den Menschen als Mann und Frau einander zugeordnet geschaffen hat, machen es so schwer, Homosexualität in christlichen Kreisen zu akzeptieren.
Letztendlich stellt sich hier die Frage nach dem Bibelverständnis. Im Religionsunterricht kann es u.a. im Bereich von “Freundschaft, Liebe und Partnerschaft” zum Thema werden.

Links

Fachinformation

Bibelauslegung: Homosexualität – ein Gräuel?

Institution: evangelisch.de

Text auf evangelisch.de
Anfang 2011 wurde darüber debattiert, ob das Kirchenrecht die Möglichkeit gleichgeschlechtlicher Partnerschaften im Pfarrhaus eröffnen dürfe. Wie soll man in dieser Frage theologisch urteilen? Jürgen Ebach ging in seinem Gastbeitrag auf Fragen der Bibelauslegung ein.

Zu Fragen der Homosexualität – aus theologischer Sicht

Institution: Universität Leipzig

Vortrag
Vortrag von Prof Dr. Jürgen Ziemer, Universität Leipzig.

Homosexualität und Bibel

Institution: Bündnis Kirche & Homosexualität

Vortrag
Vortrag on Prof. Dr. Lichtenberger beim Studientag “Homosexualität und Kirche” an der Universität Tübingen im November 2010.

Homosexualität

Institution: EKD

Einführung ins Thema durch die EKD
“Homosexualität und Kirche” ist seit den 80er Jahren in Kirchengemeinden, Synoden und Kirchenleitungen zu einem Konfliktthema geworden. Mehrere Gliedkirchen sahen sich Anfang der 90er Jahre vor die Aufgabe gestellt, unter Aufnahme humanwissenschaftlicher Erkenntnisse neu über die ethische Bewertung von Homosexualität nachzudenken und neue Wege des Umgangs mit homosexuell lebenden Menschen zu finden. Maßgeblich für die theologische Sicht der Homosexualität sind die biblischen Aussagen über den Menschen, seine Sexualität und über homosexuelle Praxis. Unterschiede in der Auslegung der für das Thema einschlägigen Stellen (Lev 18,22; 20,13; Röm 1,26f; 1 Kor 6,9-11; 1 Tim 1,10) und in der Bewertung des biblischen Befundes bei der ethischen Urteilsbildung führen allerdings dazu, dass die Sicht der Homosexualität in der evangelischen Theologie uneinheitlich ist. Sie bewegt sich zwischen ihrer Qualifizierung als Sünde und der Behauptung ihrer Gleichrangigkeit mit der Heterosexualität. (EKD)

Vorbereitung

“Homosexualität” als Thema im Religionsunterricht und der Konfirmandenarbeit

Institution: Homosexualität

Unterrichtsvorschlag
“In den Lehrplänen der 7.-9. Klasse kommt das Thema “Liebe und Partnerschaft” regelmäßig vor. Auch in der Konfirmandenarbeit wird darüber gerne gesprochen. Im Anhang ein Entwurf, in dem bewusst die Vielfalt der Lebensformen in den Blick genommen wird.
Das Material M8 kann auch für den schulischen Unterricht als Ergänzung des Unterrichtsentwurfs “Liebe und Partnerschaft” des Religionspädagogischen Zentrums Heilsbronn zum Einsatz kommen.” (Die lesbisch-schwulen Konvente in den evangelischen Kirchen in Deutschland)

Bekämpfung von Homophobie und Transphobie

Institution: Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Vorschläge für den Unterricht
Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie und Transphobie (IDAHO) am 17. Mai 2014 haben die Schweizerische und die Deutsche UNESCO-Kommission Unterrichtsmaterialien der UNESCO zur Bekämpfung von Homophobie und Transphobie in deutscher Sprache veröffentlicht. Die vier Unterrichtsvorschläge für die Primar- und Sekundarstufe (pdf) sollen dabei helfen, Stigmatisierung und Diskriminierung zu thematisieren und Gleichbehandlung und Toleranz zu fördern. Die Unterrichtsmaterialien stehen unter einer offenen Lizenz und können somit weiterverbreitet und an den jeweiligen Kontext angepasst werden. (Deutscher Bildungsserver)

Schwul und stolz darauf

Institution: Planet Schule

Unterrichtentwurf
Ein Unterrichtsentwurf über 5 Unterrichtsstunden, zu finden auf Planet Schule. Im gleichen Menü sind auch Kurzfilme zum Thema zu finden.

90 Minuten für sexuelle Vielfalt

Institution: Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg

Handreichung für den Berliner Ethikunterricht
Handreichung des Lesben- und Schwulenverbands Berlin-Brandenburg mit vier Modulen für den Unterricht.

Praxishilfen

Sexuelle Orientierung

Institution: Schule ohne Rassismus

Themenheft Diskriminierung
Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität, zur Verfügung gestellt von ‘Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage’.

Schule der Vielfalt – Schule ohne Homophobie

Institution: Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Materialien für Unterricht und Projekttage
Das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat zusammen mit anderen Organisationendie Seite “Come in – Wir sind offen” mit verschiedenen Angeboten und umfangreichen Materialien für den Unterricht ins Netz gestellt.

Liebe hat viele Gesichter

Institution: queerformat.de

Fächerübergreifende Unterrichtseinheit
Diese fächerübergreifende Unterrichtseinheit für die Sek. I (Deutsch, Ethik, Biologie) wurde von queerformat.de entwickelt und hat ihren Schwerpunkt entsprechend in der Diversität der Liebesformen. Diese Seite wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft in Berlin unterstützt.

Bildungsmedien

Schwul und stolz darauf?

Institution: Planet Schule

Kurzfilme auf Planet Schule
Planet Schule hat Kurzfilme, Infos und Unterrichtsmaterial zum Thema online gestellt.

Schwul und evangelikal. Geht das?

Institution: pro-medienmagazin.de

Video, 7′:50”
“Wolf Bruske arbeitet heute als freier Theologe. Früher war er Pastor in einer baptistischen Gemeinde, war in einer örtlichen Gruppe der Evangelischen Allianz aktiv und in starker gemeindlicher Verantwortung. Weil er schwul ist, musste er gehen. Im Gespräch mit pro berichtet Bruske freimütig über sein Coming-Out, seine Ehe, seinen Glauben an Jesus Christus und den angstbesetzen Umgang vieler evangelikaler Christen mit dem Thema Homosexualität.” (pro)

Tabu Homosexualität

Institution: 3sat

Video, 32 Minuten, 3SAT, Sendung vom 10.11.2011
61 Prozent der Deutschen wollen mit dem Thema Homosexualität möglichst wenig zu tun haben, das besagt eine Studie von 2006. Zusammen mit dem Theologen David Berger, der Psychologin Melanie Steffens und Margarete Voll von der Allianz diskutiert Gert Scobel, wie sich eine größere Akzeptanz für das Thema Homosexualiät entwickeln kann.

Die schwule Frage – Die Bibel, die Christen und das Homosexuelle

Institution: Worthaus.org

Vortrag von Prof. Dr. Siegfried Zimmer im Worthaus
“Mit Verve widmet sich Siegfried Zimmer dem Thema, das in der Christenheit in den letzten Jahren wahrscheinlich so intensiv und kontrovers diskutiert wurde und immer noch wird, wie kaum ein anderes.” (Worthaus)

Verschiedene Materialien

Homosexualität/en und Religionen

Institution: Bundeszentrale für politische Bildung

Dossier der bpb
“Von Programmen zur “Umerziehung” bis hin zur Trauung von Lesben und Schwulen als Eheleute reicht das Spektrum christlicher Positionen zu Homosexualität. Aber auch in anderen Religionsgemeinschaften bilden Glaube und Homosexualität nicht nur Oppositionen, sondern gehen teils überraschende Verbindungen ein.” Auszug aus dem Dossier “Homosexualität” der Bundeszentrale für politische Bildung.

Tabu Homosexualität

Institution: 3sat

Scobel zum Thema
Die 3SAT-Sendung Scobel befasst sich ausführlich mit dem Thema Homosexualität. Auch über den Umgang mit dem Thema an Schulen, im Profifussball oder bei der Bundeswehr wird berichtet. Dazu gibt es ein Video, 31 Minuten.

Homosexualität

Institution: Institution suchen

Informationsseite
Eine Informationsseite zum Themenbereich Homosexualität des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland, unter anderem zu der Frage nach den Ursachen, Homosexualität und Familie, Homosexualität und Religion u.v.a.m.

Homosexualität

Institution: Planet Wissen – WDR SWR BR-alpha

Sachinformationen und Medien
-Tom liebt Tim und Julia liebt Anna. Im 21. Jahrhundert ist Homosexualität immerhin kein Tabuthema mehr, aber ist es wirklich egal, ob Mann oder Frau? Zwar schließen sich langsam die gesetzlichen Lücken hin zur Gleichberechtigung, doch in den Köpfen sieht das noch anders aus. Wenn “Mutter, Vater, Kind” zu “Vater, Vater, Kind” wird, bleibt das für viele weiterhin gewöhnungsbedürftig. Und das, obwohl die gleichgeschlechtliche Zuneigung keine Erfindung unserer Zeit ist.

Lernorte

Homosexualität_en

Institution: DHM

Ausstellung
Eine Ausstellung des Schwulen Museums* Berlin und des Deutschen Historischen Museums mit Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes und der Kulturstiftung der Länder vom 26. Juni bis 1. Dezember 2015.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

rpi-virtuell
Andrea Lehr-Rütsche

Bildungskontext

Grundschule, Sekundarstufe, Oberstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar