Homo- und Intersexualität in der Theologie – “Das Problem ist die Gesellschaft, nicht die Menschen”

Zum Material URL in Zwischenablage
Interview mit Gerhard Schreiber beim Deutschlandfunk

“Ehe für alle”, “drittes Geschlecht”, Gender – das waren Erregerthemen 2017. Warum dieses Reizklima? Der Theologe Gerhard Schreiber sagt: “Wir müssen Geschlecht thematisieren, damit wir Diskriminierungen aufdecken und beseitigen können.” Auch das christliche Menschenbild enthalte Diskriminierendes.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Deutschlandfunk
Christiane Florin

Bildungskontext

Oberstufe

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar