Hinduismus in Indien: Wo jedes Wesen eine Seele hat

Der Hinduismus kennt keinen Gründer und keine feste Doktrin. Den Indern gilt der Glaube als eine den Alltag bestimmende Lebenseinstellung: Alles ist göttlich – eine Einführung in den Kosmos der schillernden Gottheiten. –

Die lebendige Schilderung bringt anschaulich Wissen über die praktischen Seiten des Hinduismus zum Ausdruck!

 

Zum MaterialURL in Zwischenablage

Bildungsstufen

Oberstufe, Sekundarstufe

Medientypen

Erzählung

Schlagworte

Götter, Hinduismus, Indien

Verfügbarkeit

frei zugänglich
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar