Heterogenität und Inklusion im Unterricht

Quelle: www.schulpaedagogik-heute.de : SH7_41.pdf

Artikel in ‘Schulpädagogik heute’, Heft 7/2013

Dieser Beitrag gliedert sich inhaltlich in vier Teile. Zunächst befassen wir uns mit der Definition der zentralen Begriffe Heterogenität und Inklusion. Anschließend werden wir uns der Frage zuwenden, mit welchem Ausmaß an Heterogenität eine Lehrkraft in ihrem Schulunterricht zu rechnen hat. Obgleich zur Beantwortung dieser Frage keine objektiven Heterogenitätsmaße zur Verfügung stehen, können wir doch immerhin recht brauchbare Hinweise zur Größenordnung der Unterschiede geben. Im darauffolgenden dritten Teil werden empirische Befunde zum Erfolg ver-schiedener Inklusionsmaßnahmen vorgestellt. Im abschließenden vierten Teil präsentieren wir eine zusammenfassende Bewertung der gegenwärtigen schulpädagogischen Befundlage zu Heterogeni-tät und Inklusion.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Schulpädagogik heute, Prolog-Verlag
Prof. Dr. Heidrun Stöger, Prof. Drs. Albert Ziegler

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar