Herausforderung; Gottesvergessenheit. Wie können Kirche und Theologie das massenhafte Vergessen in Europa unterbrechen?

Zum Material URL in Zwischenablage
Vortrag an der Theol. Fakultät Zürich am 15. Mai 2018

Vortrag von Prof. Dr. em. Wolf Krötke mit folgenden Abschnitten:

  1. Vergessen Gottes als Problem des christlischen, monotheistischen Glaubens
  2. Vergessen Gottes als gesellschaftliches Milieu und Kennzeichen der Säkularisierung
  3. Unterbricht die “Wiederkehr der Religion” das Vergessen Gottes?
  4. Zur Versubjektivierung der christlichen Botschaft
  5. Wegbereitung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Wolf Krötke

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar