Gottesbeweis (Unterrichtende, Sekundarstufe, Oberstufe)

Unterrichtspraktische Einstiegsseite zu Thema “Gottesbeweis”. Links zu erprobten Materialien für die Bildungsstufe(n): Unterrichtende, Sekundarstufe, Oberstufe

Einführung

In der Geschichte der Theologie gab es immer wieder Versuche, Gott anhand der Vernunft “zu beweisen”. Bekannt geworden sind zum Beispiel der ontologische, der teleologische, der kosmologische, der historische Gottesbeweis oder auch die “Pascalsche Wette”.
Das Thema Gott und Gottesbeweise ist in der Regel in den Bildungsplänen der Oberstufe enthalten und gibt den Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, sich mit ihren eigenen Gottesfragen und Gottesbildern auseinanderzusetzen.

Links

Fachinformation

Gottesbeweise

Eine Taxonomie der Gottesbeweise

Institution: Universität Freiburg

Vorlesung
Mit folgenden Abschnitten geht Laura Martignon das Thema an:
1. Einleitung
2. Was ist und was soll eine Taxonomie?
3. Und was genau ist ein Gottesbeweis?
4. Der Gottesbeweis von Anselm von Canterbury
5. Eine Taxonomie der Gottesbeweise
6. Die weltlichen Beweise (kausal, teleologisch, moralisch, entscheidungstheoretisch
7. Epilog

Gottesbeweis

Institution: zum.de

Ausführliche Darstellung
Im wiki.zum.de findet sich eine ausführliche Darstellung der Gottesbeweise mit folgenden Abschnitten:
1. Was ist ein Beweis?
2. Etappen der Gottesbeweisfrage
3. Gottesbeweis und Theologie
4. Anmerkungen

Der logische perfekte Gottesbeweis

Institution: spiegel-online

Der Gottesbeweis des Anselm von Canterbury
Die Suche nach einem Beleg für die Existenz Gottes begleitet die Menschheit seit Jahrtausenden. Am weitesten geht im 11. Jahrhundert Anselm von Canterbury. Sein Ziel: den Glauben auf die Basis der Vernunft zu stellen. Erst Jahrhunderte später wird er widerlegt – von Immanuel Kant.

Vorbereitung

“Das Böse ist immer und überall”

Institution: zum.de

Unterrichtsvorschläge
Unterrichtsideen zur Gottesfrage, orientiert am Bayerischen Lehrplan für Berufsschulen.

Praxishilfen

Die traditionallen Gottesbeweise und ihre Kritik

Institution: Universität München

Kurzer Überblick
Kurzer Überblick zur Prüfungsvorbereitung über die bekannten Gottesbeweise, die auf ein klassisches Realitätsverständnis zurückgehen.

Bildungsmedien

Der Gottesbeweis von René Descartes

Anselm von Canterbury und sein Gottesbeweis

Institution: Bayerischer Rundfunk

Auszug aus “Denker des Abendlandes”
In einem Dialog wird in diesem Video dem Gottesbeweis des Anselm von Canterbury nachgegangen.

Gottesbeweise online lernen

Verschiedene Materialien

Religion: Spaemanns letzter Gottesbeweis

Institution: information-philosophie.de

Buchbesprechung
In dieser ausführlichen Buchbesprechung von Spaemanns “Der letzte Gottesbeweis” wird die “Beweisführung” Spaemanns kurz skizziert.

Der Gottesbeweis

Institution: WELT

Warum wir, wenn es Gott nicht gibt, überhaupt nichts denken
Das Gerücht von Gott liegt überall, wo Menschen sind, in wie deformierter Gestalt auch immer, in der Luft. In der griechischen Philosophie wird es erstmals begrifflich gedacht, in Israel verliert es erstmals seinen Charakter als Gerücht und wird zu einer gemeinschaftlichen Glaubenserfahrung, bis dann innerhalb Israels Jesus von Nazareth auftritt und sagt: “Wer mich gesehen hat, hat den Vater gesehen.” Aber die Frage bleibt: Entspricht diesem Gerücht etwas in der Realität? Wir wissen, was wir meinen, wenn wir “Gott” sagen. Wir haben, wie Kant sagt, ein fehlerfreies Ideal von diesem höchsten Wesen, einen “Begriff, welcher die ganze menschliche Erfahrung schließt und krönet”. Aber welchen Grund haben wir zu glauben, daß diesem Begriff, wie wiederum Kant sagt, “objektive Realität” zukommt? Welchen Grund haben wir zu glauben, daß Gott mehr ist als eine Idee, welchen Grund haben wir zu glauben, daß er existiert?

Die Frage nach Gott

Institution: Institution suchen

Übersicht zum Thema Gottesbeweise
Umfassende Seite zu den Themen der Sekundarstufe I, unter anderem auch zu den Gottesbeweisen.

Lernorte

Sexualität

Institution: Institution suchen

Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden
Welche biologische Funktion hat Sexualität? Welchen Einfluss haben Hormone auf das Sexualverhalten? Macht die moderne Reproduktionsmedizin Sex überflüssig oder eröffnet sie neue Freiheiten? Wie wichtig sind Paarbeziehungen heute?
Vor solch spannungsreichem Hintergrund bietet die Ausstellungsabteilung klassische Sexualaufklärung vor allem für die jugendlichen Besucher des Museums – mit einem immer noch aktuellen Schwerpunkt auf AIDS und andere sexuell übertragbare Erkrankungen. Sie stellt aber auch die Möglichkeiten und Risiken der Reproduktionsmedizin vor und diskutiert die ethischen Fragestellungen, die sich daraus ergeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

rpi-virtuell
Andrea Lehr-Rütsche

Bildungskontext

Sekundarstufe, Oberstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar