“Gottes neue Welt”

Quelle: www.rpz-heilsbronn.de : utzschneider_gottes-neue-welt.pdf

Unterrichtsmodul zu Offb 21, 1 – 7
Bei der Konstruktivistischen Didaktik geht es nicht nur um Verstehen und Wissen, Kennen von Worten und Begriffen, nicht nur um Kulturgüter und Kulturtechniken, sondern im Letzten auch um Vorstellungen und Bilder, die wir zunächst nur innerlich erleben, empfinden, spüren – es geht um die individuellen Fähigkeiten zur Phantasie, zur Imagination und zum Verstehen von Symbolen.
Das Imaginäre ist die Vorstellungskraft, die sich dem Körper, dem Gefühl, dem inneren Erleben, der Intuition verpflichtet und verbunden weiß und sich nicht schnell an das Rationale fesseln lässt. Im Idealfall sollte ein guter Unterricht die Fähigkeit zur Vermittlung von Imagination haben, sollte einen Funken, einen Zauber, eine Stimmung überspringen lassen können.
Am Beispiel einer biblischen Vision der „neuen Welt“ in Offb 21, 1-7 werden im Folgenden Unterrichtsanregungen gegeben, die an den Möglichkeiten einer konstruktivistischen Lernkultur orientiert sind.
Bildquelle: Evangelische Kirchengemeinde Bad Wildbad

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Bildungskontext

Oberstufe

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar