Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Zum Material URL in Zwischenablage
Frère Roger – Der Preisträger 1974

“Der Stiftungsrat für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels wählt den Schweizer Gründer und Prior der Bruderschaft Taizé Frère Roger zum Träger des Friedenspreises 1974. Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 13. Oktober 1974, in der Paulskirche zu Frankfurt am Main statt. Anstatt einer Laudatio und einer Dankesrede diskutiert Frère Roger mit Jugendlichen.” Artikel auf den Seiten des Friedenspreises, verlinkt ist auch eine Rede von Ernst Klett zu Frère Roger.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Bildungskontext

Oberstufe, Sekundarstufe

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar