forum erwachsenenbildung 2020, Heft 3

Fachzeitschrift der DEAE

Unsere Einrichtungen agil entwickeln

Die Erwachsenenbildungslandschaft entwickelt sich – sie wird immer digitaler, geschäftstüchtiger und politisch gefragter. Auf eine zunehmende Marktabhängigkeit und einen größeren Fachkräftemangel reagieren die Anbieter mit mehr akquirierter Sonder- und Projektförderung, mit stärker konkurrenzorientierten Geschäftsmodellen, mit smartem Management und lukrativeren Angeboten. Soweit so gut. Aber worum geht es bei der gemeinwohlorientierten Erwachsenenbildung noch mal? Was wollen die Anbieter selbst erreichen? Wo liegt ihr Kompass? Sind sie wirklich auf Kurs?

Die Ausgabe  versammelt Beiträge, die bezweifeln, dass funktional-technische Kursvorgaben ausreichen werden. Sie fordern vielmehr eine pädagogische Modernisierung, und das heißt zum Beispiel mehr lebensweltliche Offenheit und zivilgesellschaftliche Courage. Wo sind sie, die gewagten und unfertigen Angebote – die Vorreiter? Wie steht es um die Neugier auf Bildung, bei all denen, die noch nie als Teilnehmende auftauchten? Ist wirklich alles okay mit dem Altersdurchschnitt, den wir erreichen?

 

Inhaltsverzeichnis

Editorial

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Erwachsenenbildung

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar