forum erwachsenenbildung 2017, Heft 3

Fachzeitschrift der DEAE

Armut – arm an Mut?

Mit diesem Schwerpunkt nimmt die aktuelle Ausgabe ein wichtiges, für die Erwachsenenbildung allerdings auch heikles Thema in den Blick: In einem Sektor, in dem entsprechende Angebote zur Fort- und Weiterbildung zunehmend teurer für die Interessenten werden sowie in diesem Bereich tätige Dozierende und Kursleitende sich immer häufiger in prekären Beschäftigungsverhältnissen wiederfinden, werden Fragen rund um Arbeitslosigkeit, Geringqualifizierung und Erwerbsarmut nur allzu häufig ausgeklammert und marginalisiert.

Umso wichtiger ist es, den Finger in die Wunde zu legen: Heft 3/2017 der „forum erwachsenenbildung“ fokussiert für die Weiterbildung wichtige Zahlen zur Armut und entlarvt Grenzen und Fallstricke des Employability-Konzepts. Konkret werden Best-practice-Beispiele vorgestellt, u.a. zu Grundbildungszentren in Niedersachsen, zu einem präventiven Patenschaftsprojekt für Kinder aus bildungsfernen Familien oder zu Angeboten für langzeitarbeitslose Menschen. Gleichzeitig wird u.a. soziale Ungerechtigkeit am Beispiel von ‚Poor working families‘ thematisiert sowie die Selbst- und Fremdwahrnehmung von Jugendlichen in beruflichen Integrationsmaßnahmen.

Editorial      Inhaltsverzeichnis

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Erwachsenenbildung

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar