Es ist normal, verschieden zu sein in leichter Sprache

Zum Material URL in Zwischenablage
Inklusion in der EKD

Die EKD schreibt dazu:

Inklusion bedeutet, dass Menschen überall mitmachen können. Zum Beispiel auf der Arbeit, in der Freizeit oder im Stadtteil. Menschen mit und ohne Behinderungen leben zusammen. Inklusion ist aber auch ein großes Thema für die Kirche. Wie kann zum Beispiel ein inklusiver Gottesdienst aussehen? Unsere Antworten haben wir 2014 in einem Buch herausgegeben. Dieses Buch haben wir nun in leicht verständliche Sprache übersetzt. Wir haben auch ein Hörbuch gemacht, das Sie leicht verstehen können. Wir wollen, dass sich viele Menschen mit uns auf den Weg machen. Für mehr Inklusion.
Das Buch im A4-Format ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben (A1, A2, B1), enthält ein Hörbuch (CD) und steht unter www.ekd.de/ekd_de/ds_doc/inklusion_leichte_sprache_2019.pdf als barrierefreies PDF zur Verfügung.

Das leicht verständliche Buch ist eine Übertragung der Orientierungshilfe des Rates der EKD „Es ist normal, verschieden zu sein. Inklusion leben in Kirche und Gesellschaft.“ (Gütersloher Verlagshaus, 2014)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Erwachsenenbildung , inklusiver Unterricht.

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar