“Einer der größten Tage meines Lebens” – Der israelische Künstler Dani Karavan über die Einweihung seines Holocaust-Denkmals für die Sinti und Roma in Berlin

Zum Material URL in Zwischenablage
Interview

Der israelische Künstler Dani Karavan blickt mit Freude der Einweihungszeremonie seines Denkmals für die von den Nazis ermordeten Sinti und Roma am Mittwoch in Berlin entgegen. Er habe den Menschen das gegeben, “was sie verdient haben”, sagte Karavan.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Dani Karavan

Bildungskontext

Oberstufe, Sekundarstufe

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar