“Eine Gesellschaft aus Atheisten könnte perfekt funktionieren!

Bildquelle: img.zeit.de
Zum Material URL in Zwischenablage
Interview mit dem Philosophen Andreas Urs Sommer auf der ZEIT-Seite "Jung und Gott"

Atheisten erhoffen sich keine Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Müssen sie auch nicht. Die Gottesleugnung kann jedoch auch in übertriebenem Dogmatismus münden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar