Ein Gastmahl der Liebe – Platons Symposion

Zum Material URL in Zwischenablage
Audio-Datei, 23:54 mit Unterrichtsvorschlägen, BR

“Ein literarisches Gelage, das sich nicht am Wein, sondern an der Philosophie berauscht: Platons “Symposion” hat seit seiner Entstehung vor 2.400 Jahren nichts von seiner Anziehungskraft verloren.
Vordergründig ein Trinkgelage zur Feier eines Dichterpreises, im Kern ein Klärungsversuch des Phänomens “Eros”: in seinem Dialog “Symposion” gelingt dem griechischen Philosophen Platon eine dialektische Annäherung an das große Menschheitsthema Liebe.” (BR)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Michael Reitz, Britta Mentzel

Bildungskontext

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar