“…denn du hast es getan”

Herkunft

www.evangelische-aspekte.de
www.evangelische-aspekte.de

„…denn du hast es getan“ – der Beter in Psalm 39 sieht in Gott selbst den Verursacher seiner Not. Die damit aufgeworfene Frage nach Gottes (Mit-)Verantwortung für das Böse durchzieht die Bibel ebenso wie die Geschichte der Theologie. Ein Plädoyer gegen die „Lügen der Tröster“ (Henning Luther).

Ein Artikel vom Mai 2018 in den evangelischen aspekten

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage Dieses Material ist Teil folgender Themenseiten:
Theodizee/Leidfrage

Medientypen

Zeitschrift/Buch

Schlagworte

Böse, Gottesfrage, Theodizee
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar