Das Gleichnis “Vom Verlorenen Sohn” unter dem Aspekt: Schuld – Vergebung – Neuanfang

Quelle: www.arpm.org : bb_104.pdf

Unterrichtsvorschlag

“Die SchülerInnen sollen das Gleichnis „Vom verlorenen Sohn“ (Lukas 15, 11 –  32) kennen lernen und seine Botschaft unter dem Aspekt „Schuld – Vergebung – Neuanfang“ erschließen. Dabei sollen sie sich mit dem Aspekt des eigenen Schuldigwerdens auseinandersetzen. Sie sollen erkennen, dass durch das Er- und Bekennen der eigenen Schuld und durch die Bitte um Vergebung ein Neuanfang möglich ist.” (Johanna Hartig, ARPM)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Hartig, Johanna

Bildungskontext

Grundschule

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar