Christus rechtfertige die Kirche durch deren Schuldbekenntnis (Bonhoeffer) – beurteilt von Bultmann her

Quelle: solus-christus.portacaeli.de : Christus rechtfertige die Kirche durch deren Schulbekenntnis (Bonhoeffer) – beurteilt von Bultmann her.pdf

Der Begriff der Rechtfertigung in Bonhoeffers Ethik beurteilt vom Begriff der Rechtfertigung bei Bultmann

Das Dokument ist eine Tabelle, die sich in vier Aspekte gliedert:

  • Schuldbekenntnis der Kirche (im Dritten Reich, ausgesprochen von Bonhoeffer)
  • Möglicher Einwand (gegen ihr Schuldbekenntnis durch Bonhoeffer)
  • Zurückweisung des Einwands (durch Bonhoeffer)
  • Bedeutung des Schuldbekenntnisses für die Rechtfertigung (und das Dritte Reich nach Bonhoeffer)

Die erste Spalte fasst Bonhoeffers Gedanken zusammen, die zweite analysiert seinen Rechtfertigungsbegriff, die dritte kommentiert diesen von Bultmanns Rechtfertigungsbegriff, wie er seiner Entmythologisierung von Sünde, Kreuz und Auferstehung zu entnehmen sein könnte.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bernd Voigt

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar