Christus oder Heiliger Geist – kein Trost für Leidende, nur Verzweiflung?

Quelle: solus-christus.portacaeli.de : Probleme des Glaubens von den guten Fruechten.pdf

Autoren

Die paulinische Pneumatologie (Gal 5,16-26) bietet große Hoffnung, dass das Leben in Christi Händen einen guten Verlauf nehmen kann: Komme was da wolle, angenommen in Christus. Hinweis? Gott geht für mich durchs Feuer bis ans Kreuz. Da kann ich befreit vom Urteil anderer und meiner selbst üben, stolpern und lernen, einen geraderen Weg zu gehen. Aber was ist mit den Menschen, die diesen Gott in ihrem Leben vermissen, die großes oder größtes Leid erlitten haben? Wie wirkt da die Predigt des Glaubens?

Mehr Anzeigen
Material herunterladenURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar