Christentum und Gewalt. Eine evangelische Perspektive

Quelle: www.ekkw.de : ekkw_texte_christentum_und_gewalt_2020.pdf

Veröffentlichung der Theologischen Kammer der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

Die Theologische Kammer der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck hat zum Thema „Christentum und Gewalt. Eine evangelische Perspektive“ einen Text entwickelt, der als Denk- und Argumentationshilfe gedacht ist und in Auszügen auch für das Gespräch mit älteren Jugendlichen geeignet ist. Es geht dabei vor allem um die Frage, ob die christliche Religion die Ausübung von Gewalt fördert und legitimiert, wie kritische Stimmen behaupten, oder ob christlicher Glaube dazu beiträgt, Gewalt einzudämmen und für Gewalterfahrungen zu sensibilisieren. Beides, so betont Beate Hofmann, Bischöfin der EKKW, in ihrem Geleitwort, finde sich in der christlichen Tradition. Darum sei es wichtig, diese Fragen zu reflektieren und Gewaltpotenziale im religiösen Reden und Handeln aufzuspüren und zu diskutieren.

Der Text ist im Internet unter www.ekkw.de/texte oder direkt abrufbar unter: https://www.ekkw.de/christentum_und_gewalt.pdf

Er kann auch bestellt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Oberstufe

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar