Bildung trifft Entwicklung

Zum Material URL in Zwischenablage
Globales Lernen mit authentischen Erfahrungen aus Ländern des Globalen Südens

Das Programm Bildung trifft Entwicklung, kurz BtE, qualifiziert und vermittelt Referenten und Referentinnen für Bildungsveranstaltungen im Globalen Lernen. Eine-Welt-Themen werden durch Referentinnen mit authentischen Erfahrungen aus dem Globalen Süden oder durch virtuelle Begegnungen mit Gleichaltrigen in anderen Ländern erfahrbar gemacht.

“Sie möchten Eine-Welt-Themen mit Praxisbezug anbieten? Oder Ihren Unterricht um das Konzept des Globalen Lernens erweitern? Sie möchten sich in Workshops oder bei Projekttagen mit Themen wie Fairer Handel, Klimawandel, Konsum und Nachhaltigkeit, Rassismus, Kolonialismus oder Alltag in anderen Ländern beschäftigen? Sie möchten zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung und der Agenda 2030 arbeiten?

Dann suchen Sie Unterstützung durch praxiserfahrene und motivierte Referenten und Referentinnen aus dem bundesweiten Programm Bildung trifft Entwicklung, kurz BtE, die mit ihren persönlichen Erfahrungen aus den Ländern des Globalen Südens zu vielfältigen Perspektivenwechsel beitragen.

Ob Kindergärten, Schulen, Hochschulen, Einrichtungen der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung, Eine-Welt-Organisationen, Unternehmen oder Vereine – BtE vermittelt Ihnen gerne qualifizierte Bildungsreferenten und -referentinnen für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit. Die Themen und Methoden der Veranstaltungen werden jeweils für die Ziel- und Altersgruppe zugeschnitten.”   (BTE)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bildung trifft Entwicklung

Bildungskontext

Berufsschule, Grundschule, Oberstufe, Sekundarstufe

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar