Auf’s geistige Auge gerichtet

Zum Material URL in Zwischenablage
Interview in den Evangelischen Kommentaren zu Religion und Gesellschaft “Zeitzeichen”

In lutherischen und unierten Kirchen war die Ablehnung religiöser Bilder nicht so ausgeprägt, wie in den Kirchen, die sich der Schweizer Reformation verbunden wissen. Aber gemeinsam ist vielen evangelischen Theologen, dass sie die Musik höher schätzen als die bildende Kunst. Und oft wird letztere nur als Illustration dessen verstanden, was die Bibel sagt oder was in der Kirchengeschichte geschehen ist.
Gespräch mit dem Berliner Kunstpfarrer Christhard-Georg Neubert über Bilder in Kirchen, die heutige Bilderflut und die evangelische Bilderskepsis.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Ze

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar