APuZ: Jugend und Protest

Bildquelle: www.bpb.de

Herkunft

Dieses Material gehört zu: Aus Politik und Zeitgeschichte - APuZ | bpb

Die weltweiten Klimaproteste zeigen, dass die jüngere Generation sich inzwischen lautstark dafür einsetzt, bei Entscheidungen, die sie betreffen, einbezogen zu werden. Die Corona-Pandemie hat indes einmal mehr vor Augen geführt, dass Bedürfnisse und Interessen von Kindern und Jugendlichen oftmals übergangen werden.

Diesem Themenbereich widmet sich das Heft mit folgenden Kapiteln:

Simon Schnetzer · Klaus Hurrelmann
JUGEND 2021. PANDEMIE, PROTEST, PARTIZIPATION

Sabine Andresen
WIE SOLLTE POLITIK FÜR DIE JUGEND AUSSEHEN?

Nina-Kathrin Wienkoop
WER DAZU GEHÖRT UND GEHÖRT WIRD

Christian Lüders
PROTEST ALS RESSOURCE?

Thorsten Faas · Anton Könneke
WÄHLEN AB 16? PRO UND CONTRA

Yağmur Mengilli
CHILLEN ALS JUGENDKULTURELLE (PROTEST-)PRAXIS?!

Jörg Gertel
ZEHN JAHRE GENERATION „ARABISCHER FRÜHLING

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar