Anne Frank (Sekundarstufe)

Unterrichtspraktische Einstiegsseite zu Thema “Anne Frank”. Links zu erprobten Materialien für die Bildungsstufe(n): Sekundarstufe

Einführung

Anne Frank wurde am 12. Juni 1929 als Tochter von Edith und Otto Frank in Deutschland geboren. Otto Frank wanderte mit seiner Familie nach Holland aus. Doch auch dort wurden sie von dem Willen der Nazis, alle Juden umzubringen, eingeholt. Otto Frank versteckte sich und seine Familie fast zwei Jahre in einem Hinterhaus in Amsterdam, versorgt von Freunden. 1944 wurde ihr Versteck entdeckt und die dort Lebenden in Konzentrationslager geschickt. Bis auf den Vater starben alle.
Berühmt wurde die Geschichte durch das Tagebuch, dass Anne während dieser ganzen Zeit geschrieben hatte und das überaus lebendig die Entbehrungen, die Ängste, die Gedanken und kleine Freuden des Alltags im Hinterhaus beschreibt. Durch einen Zufall blieb es unentdeckt und Otto Frank entschloss sich nach dem Krieg, dieses Tagebuch zu veröffentlichen.

Links

Fachinformation

Rezension zu Marian Hoefnagel: Anne Frank, ihr Leben

Institution: reticon

Rezension mit weiteren Informationen
In starker Anlehnung an das Tagebuch der Anne Frank und unter Verwendung von zahlreichen Textauszügen daraus ist die Biographie „Anne Frank, ihr Leben” 2010 im Spaß am Lesen Verlag, Münster, erschienen. Das Buch ist spezifisch für die Zielgruppe geschrieben, denen das Lesen sehr schwer fällt. Mit der Neuerscheinung ist ein wichtiger Schritt getan, lesefernen oder leseungeübten Personen den Weg zu einer Weltlektüre zu eröffnen.

Letzte Anne-Frank-Helferin: Heldin aus dem Hinterhaus

Institution: Spiegelonline

Ausführliche Dokumentation
Sie riskierte ihr Leben für Anne Frank: Miep Gies versorgte die Jüdin und deren Familie ab Juli 1942 zwei Jahre lang im Amsterdamer Versteck. Als die Gestapo die Untergetauchten entdeckte, rettete die Sekretärin Annes Tagebuch, das später weltberühmt wurde. Ausführliche Dokumentation aus der Reihe: einestages, Zeitgeschichten auf Spiegelonline.

Anne Frank

Institution: ZDF

ZDV tivi
ZDF Tivi beschreibt übersichtlich und mit Bildern das kurze Leben der Anne Frank für Kinder und Jugendliche.

Anne Frank, 1929 – 1945

Institution: DHM

Tabellarischer Lebenslauf
Überblick über das Leben von Anne Frank in Jahreszahlen, zusammengestellt vom Deutschen Historischen Museum.

Vorbereitung

Unterrichtsmaterial Anne Frank

Institution: annefrank.org

Unterrichtsmaterial
Zur Verfügung gestellt vom Anne Frank Haus in Amsterdam.

Das Tagebuch der Anne Frank

Anne Frank Tagebuch im Unterricht

Institution: Institution suchen

Infoseite für Unterrichtende
Das Tagebuch der Anne Frank: Unterrichtsmaterialien, Informationen und News, Lektüretipps und Forum.

Anne Frank

Institution: Institution suchen

Unterrichtsreihe
Die Unterrichtsreihe zum Leben von Anne Frank ist konzipiert für die 5. und 6. Jahrgangsstufe. Die Ziele der Einheit sind: Leben Anne Franks und Bedeutung für uns Heutige; Werteerziehung: Grundwerte für eine Gemeinschaft; Empathie durch Verstehen stärken; Ermutigung für die Identitätsfindung. Vorüberlegungen, Unterrichtsreihe und Arbeitsblätter stehen als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Praxishilfen

E-Portfolio zu Anne Frank

Institution: rpi-virtuell

Internetaufgaben
Internetaufgaben für die Sek. I zu Anne Frank. Anhand dieser wenigen Aufgaben können die Schüler und Schülerinnen selbstständig zu Anne Frank recherchieren und arbeiten.

Anne Frank und der Holocaust

Institution: Goethe-Institut

Arbeitsblätter
Das Goethe-Institut bietet diese Arbeitsblätter zu Anne Frank an, wobei sie sich insgesamt eher auf die Phasen der Judenverfolgung und -Vernichtung in der Zeit des Nationalsozialismus beziehen.

Das Tagebuch der Anne Frank

Institution: 4teachers.de

Unterrichtsmaterialien
Für den Deutschunterricht hat 4teachers.de Materialien zu Anne Frank zusammengestellt.

Bildungsmedien

Versteckt wie Anne Frank

Willi wills wissen – Anne Frank

Institution: YouTube

Zusammenschnitt
Der “Willi wills wissen-Film” zu Anne Frank ist auf YouTube in mehreren Zusammenschnitten zu finden.

Anne Frank – A Life in Pictures

Institution: YouTube

Bilder von Anne Frank
In diesem Youtube-Film sind viele Bilder von Anne und ihrer Familie zusammengestellt, mit einer ruhigen Klaviermusik im Hintergrund.

Willi wills wissen: Anne Frank

Institution: YouTube

Aus der Reihe “Willi wills wissen” – Zusammenschnitt
Auf YouTube wird dieser Zusammenschnitt aus der Reihe “Willi wills wissen” zu Anne Frank veröffentlicht.

Lernorte

Anne Frank Zentrum Berlin

Institution: Anne Frank Zentrum Berlin

Ständige Ausstellung
Das Anne Frank Zentrum Berlin bietet eine ständige Ausstellung, einen virtuellen Rundgang durch das Hinterhaus, Tipps für pädagogische Arbeit mit Biografien und interaktive Lernmatialien.

Anne Frank Haus Amsterdam

Mit den Augen von Anne Frank

Institution: Institution suchen

Vorstellung einer Handy-App
Die Geschichte von Anne Frank hat überall in Amsterdam Spuren hinterlassen. Nun gibt es eine neue Möglichkeit, sich mit ihr auseinander zu setzen: Eine Handy-Applikation verbindet die Gegenwart mit der Vergangenheit. Ein Bericht der Deutschen Welle.

Jugendbegegnungsstätte Anne Frank e.V.

Institution: Institution suchen

Die Jugendbegegnungsstätte Anne Frank ist ein Ort, an dem sich Jugendliche und Erwachsene mit der Geschichte des Nationalsozialismus
Die Jugendbegegnungsstätte Anne Frank ist ein Ort, an dem sich Jugendliche und Erwachsene mit der Geschichte des Nationalsozialismus und ihren vielfältigen Bezügen zur Gegenwart auseinander setzen können.
Ausgangs- und Bezugspunkt unserer Arbeit bilden die Biografie und das Tagebuch von Anne Frank.
In unserer multimedialen und interaktiven Dauerausstellung “Anne Frank. Ein Mädchen aus Deutschland” haben Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit sich nach ihren eigenen Interessen die Biographie Anne Franks und die Geschichte des Nationalsozialismus zu erschließen und ‘Schichten der Geschichte’ zu entdecken.
Wir bieten für Gruppen nach Anmeldung und Absprache individuelle Begleitungen durch die Ausstellung an.

Verschiedene Materialien

Anne Frank

Institution: Institution suchen

Ein Planspiel
12. Juni 1999. Schon seit längerer Zeit hatte mich dieses Datum beschäftigt. Anne Frank wäre an diesem Tag 70 Jahre alt geworden. Sie hätte diesen Geburtstag wohl gefeiert und vieles wäre an diesem Tag geschehen. Man kann nur im Konjunktiv davon reden, denn sie hat ja nicht gefeiert und sie hat auch sonst nichts unternommen. Ihr Leben wurde vielmehr im Alter von 15 Jahren grausam ausgelöscht. Im Antikriegshaus Sievershausen wollten wir trotzdem den »Geburtstag« als Gedenktag festhalten und bereiteten eine Ausstellung vor. Bilder aus Annes Leben und Lebensbereichen und Texte aus dem Tagebuch.
Dabei entstand die Frage: wie können wir heutigen Jugendlichen die Ausstellung bzw. deren Inhalte näher bringen. Eine Ausstellung allein ist nicht genug. Erkundungen schlossen sich an. Bei Elke von Meding, Lehrerin in Bergen, die zum Team derjenigen gehört, die Führungen auf der Gedenkstätte Bergen-Belsen, Annes Todesstätte, durchführen. Die Frage an die Haupt- und Realschule Lehrte-Ost in Hämelerw

Anne Frank Guide

Institution: Institution suchen

Arbeite online an einem Referat oder einer Hausarbeit über Anne Frank und den Zweiten Weltkrieg. Du hast Zugriff auf
Arbeite online an einem Referat oder einer Hausarbeit über Anne Frank und den Zweiten Weltkrieg. Du hast Zugriff auf eine große Auswahl an Informationen und Abbildungen. Für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe… Institution: Anne Frank Stiftung Amsterdam

Erinnerungen an Anne Frank

Institution: Hagalil.com

Buchbesprechung und Interview
Die Schulfreundin Anne Franks, Hannah Pick-Goslar, hat ihre Erinnerungen 1997 in einem Buch veröffentlicht. Eine Zusammenfassung sowie ein Interview mit ihr können auf hagalil.com nachgelesen werden.

Anne Frank

Institution: helles-koepfchen.de

Überblick auf helles-koepfchen.de
Die Kinder- und Jugendseite helles-koepfchen.de hat eine Linkliste zu Anne Frank zusammengestellt. Sie bezieht sich auf alle anderen Kinder- und Jugendseiten, die etwas zu diesem Thema veröffentlicht haben wie Geolino, wasistwas, swr usw.
helles-koepfchen.de hat aber auch drei eigenen Artikel zu Anne Frank, ihrem Tagebuch und Miep Gies, ihrer Helferin, veröffentlicht.

Praktische Impulse

Zu Anne Frank finden sich hervorragende Materialien im Internet, anhand derer Schüler und Schülerinnen die Lebensstationen, die Geschichte des Tagebuches und der Umgang mit Anne Frank nach ihrem Tod oder das Anne Frank – Haus recherchieren können.
Es empfiehlt sich, einzelne Abschnitte aus dem Tagebuch zu lesen – an ihnen können auch Umfeldthemen wie Judentum, Nationalsozialismus, Widerstand u.a.m. entfaltet werden.
Es könnten auch einzelne Lebensstationen und Tagebuchauszüge als Lernstationen aufbereitet werden, anhand derer die Schüler und Schülerinnen ein eigenes “Tagebuch” erstellen.
Bei Medienzentralen sind sowohl Spielfilme als auch Dokumentationen zu Anne Frank erhältlich.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

rpi-virtuell
Andrea Lehr-Rütsche

Bildungskontext

Sekundarstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar