Martyrium und Selbstopferung (nicht nur) im Mittleren Osten

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension des Buches "Martyrdom in the Modern Middle East"
Das Buch als Ergebnis einer Konferenz in Berlin im Jahre 2011 bietet wichtige Einsichten in die Zusammenhänge von gewolltem und ungewolltem Märtyrertum bis hin zu den Selbstmordattentaten. Besonders zur Sprache kommen aber Elemente der Gewaltfreiheit in diesem Zusammenhang, wie sich diese etwa am Baha'i-Glauben durch die Verfolgungssituation, den Selbsverbrennungen und an den Aktionen Gandhis zeigen lässt. Ein wichtiges Buch zu den unterschiedlichen Martyriumsverständnissen, besonders in den monotheistischen Religionen. Buch des Monats September 2014 der Interreligiösen Bibliothek.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
, INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Djihad, Gewaltlosigkeit, Märtyrer, Martyrium, Monotheismus, Naher Osten, Opfer, Schia, Selbstmordattentäter, Selbstopferung, Sunna

Schreibe einen Kommentar