Madeleine Delbrêl (1904-1964) – Die Liebe als einzige Aufgabe

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension einer Biografie über diese sozial engagierte Gläubige
Annette Schleinzer, Theologin und Exerzitienbegleiterin, hat den beeindruckenden Weg von Madeleine Delbrêl dargestellt: Er führte auf der Suche nach dem Sinn des Lebens vom Atheismus hin zu einer engagierten Nächstenliebe in der Jesusnachfolge, besonders im Blick auf die Arbeitersituation in der Nähe von Paris. Mission heißt, das Evangelium vorlebend predigen und in praktische Sozialarbeit umsetzen, damit die (katholische) Kirche die gegenwärtigen Herausforderungen bewusst aufnimmt. Ausgewählt von der Interreligiösen Bibliothek zum Buch des Monats Februar 2015
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Arbeiterpriester, Atheismus, Frankreich, Katholische Kirche, Katholizismus, Kontemplation, Nachfolge Christi, Sinn des Lebens, Sozialarbeit

Schreibe einen Kommentar