Das fairste Rennen der Welt

Webcompetent-Beitrag Februar 2019

Im Sport bedeutet Fairplay mindestens, das für alle Parteien gültige Regelwerk anzuerkennen und annähernd die gleichen Ausgangsbedingungen für die Kontrahenten zu schaffen. Wer ein Foul begeht, sollte die dafür vorgesehene Strafe bekommen. Zwei Mannschaften starten mit der gleichen Anzahl von Spielern und alle Läufer eines Rennens starten zur selben Zeit an derselben Linie. Die Vorstellung, […]…

Migration, Flüchtlinge und Asylrecht

Unterrichtsdossier von zebis, einem Schweizer Portal für Lehrpersonen

Unterrichtsdossier mit einer Aktivität für einen spielerischen Einstieg ins Thema Migration, Flucht und Asyl: Wie sind Flüchtlinge weltweit verteilt? Was haben Migration, Flucht und Asyl mit den Menschenrechten zu tun? Aufbau des Dossiers: Übersicht, Hintergrundinfos und Zusatzinformationen Aktivität 1: «Luftballon-Spiel» Gesamtes Dossier anschauen  …

BBC Sound Effects Archive Resource • Klänge aus dem Radio-Archiv

Angebot der BBC

“These 16,000 BBC Sound Effects are made available by the BBC in WAV format to download for use under the terms of the RemArc Licence. The Sound Effects are BBC copyright, but they may be used for personal, educational or research purposes, as detailed in the license.” 16.000 Klänge verschiedenster Art zum freien Download im […]…

Polyamorie und potentielle Auswirkungen auf die Grundbedürfnisse von Kindern

Der tabellarische Überblick misst potentiell positive wie negative Auswirkungen von Polyamorie auf die psychischen Grundbedürfnisse von Kindern in polyamoren Beziehungsstrukturen.

Der Überblick ist strukturiert nach besagten Grundbedürfnissen (Selbstwertsteigerung, Bindung, Kontrolle/Orientierung, Lustgewinn) sowie motivationalen Schemata (Annäherungs- wie Vermeidungsmustern). Insgesamt entsteht ein wenngleich differenzierter, doch eher negativer Eindruck zur Polyamorie.  …

Zehn Worte der Weisung. Der Dekalog als Inbegriff der Tora

International Journal of Orthodox Theologie 8:1 (2017)

Die Zehn Gebote sind nach Maßgabe des Alten Testaments der Inbegriff der göttlichen Weisung. Das gilt auch unter neutestamentlichen Bedingungen unbeschadet der Zuordnung von Gesetz und Evangelium, die zwar zu unterscheiden, nicht aber zu trennen sind. Der Beitrag skizziert exegetische Einsichten, um von dort her einen  Zugang zu klassischen Auslegungen zu erschließen, unter denen diejenige […]…

Die Reli-Reise 1-2

Einführung in ein Grundschul-Buch

Das Religionsbuch berücksichtigt besonders die Kompetenzorietierung im Unterricht. Dies wird auch deutlich an den breiten Aufgabenstellungen. Darüber hainaus spielt “Inklusion” eine – unaufdringliche – Rolle. Theologisieren mit Kindern gehört auch zum Lernangebot dieses attraktiven Buches. Ausführliche Besprechung sowie Verweis auf zugehörige Materialien.…

Die Bibel entdecken – Unterrichtsideen für die 5./6. Klasse

Ein-Sichten: Buch- und Medienvorstellungen der InterReligiösen Bibliothek

Die Autorinnen, zwei Schwestern und zugleich Lehrerinnen haben beim eigenen Unterrichten, aber auch in der schul-praktischen Lehrerausbildung viele Erfahrungen zum (inter-)religiösen Lernen gesammelt. Hier legen sie ein Arbeitsheft zur Einführung in die Bibel vor. Sie tun dies jedoch so, dass die alten Texte nicht sofort von den SchülerInnen als verstaubt und langweilig abgetan werden, sondern […]…

HanisauLand – Lexikon – Frieden

Lexikonartikel für Jugendliche

Artikel zum Themenbereich Frieden auf der Kinder- und Jugendseite der bpb HANISAULAND: Freunde schließen Frieden Frieden zwischen Staaten Frieden schließen und Frieden halten…

Mit oder ohne Waffen? | bpb

Animationsvideo, 3′:04”

Zur Sicherung eines Waffenstillstandes oder Friedensabkommens entsendet die UN die so genannten Blauhelme. Das sind Militärangehörige der Mitgliedsländer. Sie sollen die Bevölkerung schützen und dem Land Zeit verschaffen, sich politisch zu stabilisieren. Nur im Notfall und zur Selbstverteidigung wenden sie Waffengewalt an.…

Eingreifen oder nicht? | bpb

Animationsvideo, 3′:04”

Menschen, Organisationen oder Staaten, die sich für den Frieden einsetzen, müssen auf die Frage “Eingreifen oder nicht?” eine Antwort haben. Es gibt gute Gründe, nicht einzugreifen. Und es gibt gute Gründe, einzugreifen. Greift man ein, dann gilt in der internationalen Friedensarbeit das zentrale Prinzip: Richte keinen Schaden an (“Do No Harm”).…