Leitmotive des Politischen zwischen theologischer Absolutheit und philosophischer Freiheit

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension eines Buches über den Staatsrechtler Carl Schmitt und den Philosophen Leo Strauss
In diesem kleinen Buch, von dem Philsophieprofessor Heinrich Meier herausgegeben und kommentiert, kommt bei Carl Schmitt ein an der Offenbarung und Menschwerdung Gottes orientierter Begriff des Politischen zur Sprache, dem Strauss eine allerdings ebenso den Liberalismus abwehrende Politische Philosophie entgegensetzt. Dagegen ist mit Jacques Derrida von "Politiken der Freundschaft" auf der Basis der Menschenrechte auszugehen.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Demokratie, Derrida, Liberalismus, Menschenrechte, Nationalsozialismus, Offenbarung, Philosophie, Politische Theologie, Säkularismus

Schreibe einen Kommentar